Hoch, höher, Scherenlift

AusbildungpartnerAusbildung, Logistik, Ausbildungspartner Süderelbe, Detlev Dose, Sievers

Tag der Logistik 2017: Siebte Veranstaltung der Ausbildungspartner Süderelbe – 400 Besucher bei Rudolf Sievers in Hitzfeld.

Sas 2010 mit gerade Mal sieben Besuchern begann, hat sich zu einem lokalen Berufsorientierungs-Event in Seevetal entwickelt: Rund 400 zumeist junge Leute – beteiligt waren neun Schulen aus Harburg Stadt und Land – folgten im siebten Jahr einer Einladung der Ausbildungspartner Süderelbe, in der sich neun Unternehmen zusammengeschlossen haben, die weitgehend der Logistikbranche zuzuordnen sind (Spedition, Transport, Großhandel, Lagerei). Erstmals präsentierten sich die Unternehmen auf dem Gelände von Rudolf Sievers in Hittfeld. Unter dem Motto „Logistik ist Zukunft“ zeigten sie nicht nur eine Reihe rollender Arbeitsplätze, sondern warben auch direkt um Nachwuchs für verschiedene Berufe. Dringend gesucht sind nach wie vor Berufskraftfahrer, die bei den Partnern eine Verbundausbildung erhalten, wie der Begründer der Veranstalter, Detlev Dose von STS – Seevetaler Transport Service, sagt. Bereits am Mittag hatte er mit mehreren ernsthaft interessierten Kandidaten gesprochen. Die freien Stellen, die im vorigen Jahr angeboten wurden, konnten übrigens alle besetzt werden.

Die neun Ausbildungspartner hatten im Außenbereich bei Sievers zahlreiche Fahrzeuge zum Anfassen aufgebaut. Transporter, Kranfahr-, Tank- und Spezialfahrzeuge sowie Einsatzfahrzeuge der Autobahnpolizei waren zu sehen. Der Lkw-Oldtimer vom Partner Deuse Transporte und ein alter Warburg-Kombi der KRAVAG-Versicherung schafften zudem einen besonderen Blick in die Vergangenheit. Weiterhin rundeten ein moderner ÖPNV-Bus der KVG Stade, Betriebshof Hittfeld, das neue Renault T-Model (Renault Trucks Hamburg / Truck of the Year 2016), ein Gabelstapler, ein großes Kranfahrzeug von der Firma Palfinger sowie eine Scherenarbeitsbühne (Starlift Oststeinbek) das Programm ab. Erstmals vertreten waren das ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg, die Sparkasse Harburg-Buxtehude, der Fernfahrerstammtisch sowie die Autobahnpolizei und das Projekt Doc Stop e. V. – kurz: Immer mehr Aussteller machen mit. Und gerade die Logistiker suchen Azubis: Berufskraftfahrer/in, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlagerist/in sowie vereinzelt auch Nachwuchs im kaufmännischen Bereich: Speditionskaufleute und Groß- und Außenhandelskaufleute.