Aus Zwei mach ein

Kuhn & WitteDieses Foto zeigt Mitarbeiter und Führungskräfte beider Autohäuser es steht sinnbildlich für das Zusammenwachsen zweier Unternehmen im Landkreis Harburg.

Autohaus Kuhn+Witte hat die Firmen Köhnke und Rohn übernommen Jetzt müssen die Teams zusammengeführt werden

Große Freude bei den Seevetaler Mühlenrettern: Dem Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. wurde für die vorbildliche Restaurierung des Denkmal-Ensembles der Landespreis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung verliehen. Der höchste Denkmalpreis der Bundesrepublik ist mit 15 000 Euro dotiert. Zum ersten Mal geht er an ein Projekt im Landkreis Harburg, und es trifft einen historischen Wirtschaftsbetrieb.
Zum 2,5 Hektar großen Anwesen gehören drei Gebäude: Das Wohn- und Wirtschaftshaus aus dem Jahr 1817, eine Wassermühle mit drei Mahlgängen von 1893 und eine Sägerei aus dem Jahr 1900 mit äußerst seltener Technik, einem sogenannten Venezianischen Gatter. Auch das Backhaus haben die Mühlenfreunde wieder instand gesetzt, dort wird bei Veranstaltungen Kuchen und Brot gebacken. Nun sind sie dabei, das Schweinehaus zum Seminarraum auszubauen. Denn Schulkinder halten sich während der Ganztagsbetreuung häufig auf dem weitläufigen Gelände auf, das inzwischen auch einen Naturpfad hat.

Menschen mit Behinderungen veranstalten hier Theateraufführungen, es gibt Autoren-Lesungen, Märchenabende, Tagungen, Märkte und Mahltage. Hochzeitspaare lassen sich in der liebevoll hergerichteten guten Stube trauen. Weit mehr als 10 000 Arbeitsstunden haben die ehrenamtlichen Mühlenretter geleistet – inzwischen zählt der Verein gut 1000 Mitglieder. In den Festreden von Landrat Rainer Rempe, Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen, Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, und Prof. Dr. Stefan Winghart, Präsident des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege, wurde deutlich: Die Mühle ist heute weit mehr als ein Industrie-Denkmal. Sie ist Treffpunkt – ein lebendiger Ort der Begegnung.

„Hier im Mühlenverein haben viele Menschen einen Platz in der Gemeinschaft gefunden. Hier werden sie wertgeschätzt, hier sind sie unverzichtbar, sagte Martina Oertzen. „Die Wassermühle ist ein Glücksfall für Seevetal. Und der Mühlenverein ist ein Musterbeispiel dafür, was Ehrenamt zu leisten vermag.“ mab

Web: www.wassermühle-karoxbostel.de