Der neue Volvo XC90 vereint Kraft und Komfort

XC90_2Bei der exklusiven Präsentation des Edel-SUV: Autohaus-Chef Gerd Bröhan (von links) mit seiner Frau Marlene und seinen Töchtern Catharina Bröhan mit ihrem Lebensgefährten Michael Schmand (Verkaufsberater in Stade) sowie Lena Bröhan.

Autohaus Werner Bröhan präsentiert das Flaggschiff exklusiv in Jork-Königreich

„Bei uns ist die Frau für die großen Autos verantwortlich“, sagt Jan Biggemann lachend und schließt die Beifahrertür des SUV, kurz bevor Kirsten Gerken den in der Sonne glänzenden Volvo XC90 als eine der ersten Fahrerinnen überhaupt vom Hof steuert. Knapp 20 Minuten später kehren beide zurück – und strahlen über das ganze Gesicht. „Ein Wahnsinnsauto“, ruft Kirsten Gerken. Das hört Catharina Bröhan natürlich gern. Die Automobil- und Marketingfachfrau hatte zur exklusiven Präsentation des nagelneuen Volvo-Flaggschiffs ins elterliche Autohaus Werner Bröhan in Jork-Königreich geladen.

Während in der Abendsonne 60 geladene Stammkunden in den Premierengenuss kommen, das Luxus-Fahrzeug über die Straßen rund um das Autohaus zu lenken, präsentieren die Bröhan-Fachleute drinnen das kraftstrotzende Auto von seiner besten Seite. Edle dunkle und bodentiefe Vorhänge schaffen eine stilvolle Showroom-Atmosphäre, leckere Horsd‘oeuvre werden gereicht, an der Bar gibt es köstliche Cocktails und kühle Erfrischungsgetränke. Im Zentrum des Interesses aber natürlich: der neue XC90. Wunderbar ausgeleuchtet, wie es dem Star des Abends gebührt. „Das ist wirklich eine neue Ära“, sagt Kirsten Gerken, die sich gar nicht satt sehen kann an dem beeindruckenden Koloss, in dem bis zu sieben Insassen bequem Platz finden. Die Altländerin muss es wissen: Seit vielen Jahren schon fährt sie das Vorgängermodell des nun vorgestellten neuen Volvo XC90, der trotz seiner enormen Grüße angenehm dezent daherkommt. Ihr Auto vereine Platz, Komfort und Kraft, fasst die junge Frau zusammen, und sei damit wie geschaffen für die ausgedehnten Reisen mit dem Wohnwagen, die ihre Kleinfamilie samt Hund so gerne unternehme. „Der Neue aber stammt rein technologisch betrachtet aus einer ganz anderen Welt“, sagt sie anerkennend.


Luxus und Sicherheit

Das intuitive Bedienkonzept des Volvo XC90 ermöglicht es dem Fahrer, nahezu alle relevanten Fahrzeugfunktionen über den integrierten hochauflösenden 12,3-Zoll-Touch-screen zu steuern. Die hochwertigen Materialien und die puristische Formensprache, die das Interieur von Volvo-Fahrzeugen seit jeher auszeichnen, treffen im XC90 auf innovative Technologie der neuesten Generation. „Fehlt eigentlich nur noch, dass er Kaffee kocht“, sagt Jan Biggemann.

Auch wenn das ebenso kraftvolle wie schlicht-elegante Außendesign und der exklusive Innenraum dem Betrachter zuerst auffallen: Bemerkenswert ist an dem neuen Auto in erster Linie, was für das Auge unsichtbar bleibt. „Dieses Auto macht alles leichter für den Fahrer“, sagt Catharina Bröhan. Zur Idee von Luxus gehört bei dem schwedischen Autobauer neben einem Infotainment-Angebot, das seinesgleichen sucht, ein umfassendes Sicherheitspaket, das alle Verkehrsteilnehmer schützt. Dieses beinhaltet neben verschiedenen Fahrassistenzsystemen, die Fußgänger und Fahrradfahrer bei Tag und Nacht erkennen und helfen, Unfälle zu vermeiden, auch innovative Funktionen wie Fußgängerairbags oder verstärkte Konstruktionen, die Leben retten, falls es doch zu einem Unfall kommt.

„Dieses Auto ist vielleicht keines für die breite Masse, aber in jedem Fall eines, das Aufsehen erregt“, sagt Catharina Bröhan. Kaffee kochen kann der neue XC90 tatsächlich nicht. Aber der Schritt zu einem Auto, das in der Lage ist, eigenständig zu fahren, scheint angesichts dieses technologisch beeindruckenden Wunderwerks nicht mehr weit. lr

Web: www.autohaus-broehan.de