Hand in Hand erfolgreich

Matthias Jensen von der DEKRA Akademie (von links), Mandy Schefter von DEKRA Arbeit und Rüdiger Haun von DEKRA Automobil arbeiten Hand in Hand.

Die DEKRA bietet mehr als Prüfplaketten: Zum Beispiel ein umfangreiches Qualifizierungsangebot und Personaldienstleistungen nach Maß.

Der Name DEKRA steht seit nunmehr 90 Jahren für Qualität und Sicherheit. Und das nicht nur im Automobilbereich. Für Jobsuche und Personalverantwortliche gibt es mit der DEKRA Arbeit eine professionelle Anlaufstelle in Hamburg. Wenn es um Qualifizierung geht, ist die DEKRA Akademie auch in Hamburg vertreten. Inter-essierte aus der Metropolregion haben die Möglichkeit, sich an die DEKRA-Niederlassung im Harburger Binnenhafen zu wenden. „Wir arbeiten alle sehr eng zusammen. Ob es um Automobilprüfung, Personalfragen oder Fortbildung geht – unsere Kunden bekommen alles aus einer Hand. Das ist einer unserer Wettbewerbsvorteile“, sagt Rüdiger Haun, Leiter der DEKRA Niederlassung Hamburg-Süd in der Nartenstraße.

Schulung für die Mitarbeiter


„Es kommt oft vor, dass Speditionen oder Autohäuser, die Fahrzeuge von uns prüfen lassen, Schulungen für ihre Mitarbeiter brauchen oder nach neuen Arbeitskräften suchen. Die sprechen dann einfach uns an. Wir geben die Information an Matthias Jensen von der Akademie beziehungsweise an Mandy Schefter von der Geschäftsstelle Arbeit weiter. Und die melden sich dann umgehend beim Kunden“, erklärt der Diplomingenieur.

Die DEKRA Automobil GmbH, die DEKRA Akademie GmbH und die DEKRA Arbeit GmbH sind verschiedene Gesellschaften und doch sehr engmaschig vernetzt. „Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen ohne eigene Mitarbeiter für interne Prozesse bezüglich Sicherheit auf allen Ebenen – also in punkto Technik, Anlagen, Personal und Betriebsorganisation – ist es wichtig, nur einen einzigen Ansprechpartner zu haben. Das spart Zeit und Geld und ermöglicht den Betrieben die Konzentration auf die eigenen Kernkompetenzen“, weiß Matthias Jensen, DEKRA-Gebietssprecher für Norddeutschland und Leiter des Service-Centers Hamburg.

Mitarbeiterpotenziale zu erschließen, Kompetenzen zu entwickeln und Personal zu qualifizieren sind drei wichtige Säulen für die Sicherung der Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Die DEKRA Akademie bietet behördlich anerkannte und zertifizierte Seminare und Qualifizierungsangebote und hilft Firmen dabei, ihren unternehmerischen Pflichten bezüglich gesetzlich vorgeschriebener Bildungsmaßnahmen nachzukommen. Zum Angebot gehören außerdem speziell auf die Bedürfnisse des Betriebs zugeschnittene Inhouse-Veranstaltungen. „Wir setzten die Inhalte entsprechend individueller Bedürfnisse und Erwartungen um, denn Kundenzufriedenheit ist unser Auftrag“, sagt Matthias Jensen. Das kann Mandy Schefter nur bestätigen. „DEKRA Arbeit wurde 1998 als Konzerntochter gegründet und gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Zeitarbeitsanbietern in Deutschland“, sagt die Leiterin der Geschäftsstelle Hamburg. Ihr Mitarbeiterangebot umfasst zwei Bereiche, die gemeinschaftlich nahezu alle Berufsgruppen und Qualifikationen abdecken. Mandy Schefter zeichnet für den kaufmännischen Bereich sowie gewerblich-technische Mitarbeiter verantwortlich. Selbst stark umworbene Fach- und Führungskräfte, aber auch der klassische Helfer oder Staplerfahrer gehören zum breit gefächerten Portfolio. Ihr Kollege Karsten Arnold kümmert sich um das hochqualifizierte technische Segment: Er vermittelt Ingenieure, Techniker oder auch erfahrene Prüfmitarbeiter, wie sie bei der DEKRA selbst eingesetzt werden.

Unterstützung für Arbeitssuchende

Beide Geschäftsstellenleiter und ihr Team stehen Personalverantwortlichen jederzeit für ein kostenfreies Beratungsgespräch zur Seite und erarbeiten unverbindlich eine Mitarbeiterlösung nach Maß – unabhängig davon, ob nur kurzfristig eine Zusatzkraft für Hochphasen oder gleich mehrere Mitarbeiter für einen längeren Zeitraum benötigt werden.

Selbstverständlich werden auch Arbeitssuchende von den Experten fachgerecht bei ihrer Suche unterstützt. „Jobstarter erhalten wertvolle Erfahrungen, die für die spätere Karriere wichtig sind. Aber auch Quer- und Wiedereinsteiger sowie ältere Kollegen haben gute Chancen, sich bei Zeitarbeitsjobs neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen und sich den Unternehmen für eine dauerhafte Übernahme zu empfehlen“, erklärt Mandy Schefter. „Gemeinsam mit der DEKRA Akademie sind wir zudem in der Lage, erforderliche Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen durchzuführen.“ Flexibilität ist das Zauberwort, das den Erfolg garantiert. mab