#XCITENIGHT am Hamburger Elbufer

Auftritt in Blau: Partynacht für den neuen Kompakt-SUV Volvo XC40 – Autohaus Bröhan plant eigene Präsentation für das Frühjahr 2018 

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Marlene Bröhan wählt unter leckeren „Schwedenhappen“ aus.


Es ist ein kühler Abend Ende September. Die Backstein-Fassade der Auktionshalle am St. Pauli Fischmarkt ist in blaues Licht getaucht, durch die hohen Fenster fällt der bunte Schein von Videoinstallationen. Musik und Stimmengewirr erwartungsfroher Menschen erfüllen die historischen Mauern. #XCITENIGHT am Hamburger Elbufer. Volvo feiert die Premiere des ersten Kompakt-SUV made by Sweden. Etwa 900 Fans des schwedischen Autoherstellers sind gekommen, um der Enthüllung des neuen XC40 beizuwohnen.

Auch die Familie Bröhan lässt sich das Ereignis nicht entgehen. Die Mitglieder der Autohändlerdynastie aus dem Alten Land haben sich bei schwedischen Tapas und Wein strategisch günstig versammelt – am Stehtisch gleich neben der Bar und dem noch geschlossenen Vorhang, der in wenigen Augenblicken die Sicht auf die jüngsten Volvo-Kreationen freigeben wird.

Die Familie genießt die #XCITENIGHT: Gerd Bröhan (von rechts)
mit Ehefrau Marlene, Sohn Niklas, Tochter Catharina und deren Ehemann Michael Bröhan-Schmand.

Catharina Bröhans Augen leuchten in gespannter Vorfreude. „Wir warten schon sehnsüchtig auf dieses komplett neue Modell. Denn die Kundschaft dafür haben wir längst. Seit mehr als zwei Jahren erreichen uns Nachfragen von Kunden, die gern so hoch sitzen möchten wie im XC60 oder im XC90, aber ein kleineres Fahrzeug bevorzugen. Dass auch der Preis des XC40 deutlich geringer ist als der Preis der Schwestermodelle, trägt zusätzlich zur Attraktivität bei“, sagt die junge Frau, die gemeinsam mit Eltern, Bruder und Ehemann die Geschicke des Familienunternehmens lenkt.

Alle wollen als erste im neuen Volvo XC40 sitzen. Sobald der Vorhang beiseite gezogen ist, herrscht großer Andrang auf die Vorführmodelle.

Trommelwirbel, Tusch! Der Vorhang öffnet sich und das Publikum stürmt auf die automobilen Schönheiten im Scheinwerferlicht. Im Nu wogt die Menge rund um die funkelnden Karossen. Türen, Heckklappen und Motorhauben werden geöffnet. Nur wenige schaffen es, das Fahrzeug in Ruhe zu inspizieren oder darin Platz zu nehmen.

Die Bröhans lassen ihren Kunden den Vortritt. Sie haben Interessierte zur feierlichen Präsentation im Hamburger Hafen eingeladen. Wie viele tatsächlich gekommen sind, wissen sie nicht genau. „Es ist schwer, unter so vielen Menschen zusammenzufinden. Und nicht alle schätzen eine große Veranstaltung wie diese“, sagt Marketing-Fachfrau Catharina Bröhan. „Deshalb werden wir für all jene, die es ruhiger und familiärer mögen, im kommenden Frühjahr für den XC 40 in unserem Hause eine eigene Premieren-Feier veranstalten. mab

Kontakt: 21635 Jork-Königreich,
Königreicher Str. 15-17, Telefon: 0 41 62/943 00

21684 Stade-Wiepenkathen,
Gravenhorst-Weg 4, Telefon: 0 41 41-991 10

www.autohaus-broehan.de