Andrea Matthiessen von pluss Personalmanagement: „Immer weniger Zeitarbeit – immer mehr Arbeitsvermittlung“

Fotos: plussSie leiten die Geschicke der plussPersonalmanagement GmbH im Hamburger Süden: Geschäftsführerin Andrea Matthiessen (Buxtehude) und Niederlassungsleiter Andre Schmeichel (Harburg). Fotos: pluss

Buxtehude: 25 Jahre pluss Personalmanagement – Andrea Matthiessen über eine Branche im Wandel.

Nichts ist so beständig wie der Wandel – dieser oft bemühte Spruch passt zum Beispiel auf die klassischen Zeitarbeitsfirmen, die vielen Arbeitssuchenden früher oft als letzte Chance galten. Doch das war gestern. Heute wirkt eine neue Formel: „Immer weniger Zeitarbeit – immer mehr Vermittlung“. Das ist die Erfahrung, die Andrea Matthiessen, geschäftsführende Gesellschafterin bei pluss Personalmanagement in Buxtehude, macht. Das Unternehmen in der Bahnhofstraße 46 ist mittlerweile 25 Jahre alt, hat also das erste echte Jubiläum erreicht. Doch so wie damals, als alles begann, ist es heute eben nicht mehr. Die Geschäftsführerin: „Wir schließen mit unseren Mitarbeitern feste Verträge ab und setzen sie bei unseren Kunden ein. 90 Prozent dieser Mitarbeiter sehen nie eine zweite Firma, da sie in der Regel übernommen werden. Das heißt für uns: Aus der klassischen Zeitarbeit ist in hohem Maße Arbeitsvermittlung geworden. Deshalb sind wir ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.“

Die zurückliegenden 25 Jahre hatten es in mancherlei Hinsicht in sich. Aber trotz schwieriger Phasen konnte sich pluss am Markt behaupten und sogar 1999 noch eine Niederlassung in Harburg eröffnen. Dort ist Andre Schmeichel als Niederlassungsleiter tätig. Er sagt: „Nicht ohne Grund wurde pluss von der Fachzeitschrift Focus als Top-Personaldienstleister 2015 ausgezeichnet.“ An beiden Standorten beschäftigt Andrea Matthiessen saisonabhängig jeweils 70 bis 100 Mitarbeiter, die in unterschiedlichsten Branchen arbeiten. Die drei Hauptstandbeine: Büro, Industrie und Handwerk. Auch in den Bereichen Pädagogik sowie Medizin und Pflege ist pluss aktiv.

Auch die Bewerber haben sich verändert, wie Andrea Matthiessen sagt: „Der Anteil nichtqualifizierter Menschen wird geringer, während im Gegenzug immer mehr qualifizierte Mitarbeiter über uns den Einstieg in den Arbeitsmarkt schaffen.“ Die Erklärung ist einfach: Viele Firmen sparen sich die Zeit, aufwendige Bewerbungsrunden zu veranstalten. Sie beauftragen pluss und bekommen eine Vorauswahl geeigneter Bewerber, deren Profile zuvor abgeglichen wurden. Im kaufmännischen Bereich Office-Management/Büro ist das Angebot an Arbeitskräften eher entspannt, schwierig sind zurzeit die Bereiche Handwerk, Industrie und andere technische Berufe, wie die Geschäftsführerin sagt. Die Folge: „Wir suchen insbesondere in diesen Bereichen ständig neue Mitarbeiter.“

Andrea Matthiessen: „Unsere Philosophie lautet: Es gibt für jeden Menschen einen Job – man muss nur den richtigen finden.“ Eine ermutigende Aussage, denn das Finden ist die Aufgabe der Personalexperten. Acht Mitarbeiter beschäftigt die Unternehmerin in der eigenen Verwaltung. Das Einsatzgebiet reicht von Cuxhaven bis Neu Wulmstorf. Dort schließt sich die eigene Niederlassung Harburg an, die geografisch Harburg, Wilhelmsburg, Seevetal und den Freihafen abdeckt – ein Gebiet mit einer ausgeprägten Unternehmensdichte. Für Buxtehude gilt: Die meisten Kunden kommen aus Buxtehude, Stade, Harsefeld, Neu Wulmstorf, Horneburg und Bremervörde.

Die pluss Personalmanagement GmbH ist ein Hamburger Unternehmen und mit 30 Niederlassungen bundesweit präsent. Andrea Matthiesen stieg unmittelbar nach dem Start in Buxtehude als Geschäftsführerin ein. Die 50-Jährige ist gebürtige Buchholzerin und startete ihre Berufslaufbahn eigentlich in der Immobilienbranche. Was sie bis heute fasziniert: „pluss bietet jedem Menschen Karrieremöglichkeiten. Es kommt nur auf den Willen, Fleiß und die geeignete Qualifikation an.“ Bewerben können sich übrigens auch Menschen, die noch in festen Anstellungsverhältnissen sind. wb

Kontakt: 0 41 61/866 90