Firmenkundenbetreuer und  Immobilienexperte in einer Person

Volker EggersVolker Eggers zu Besuch bei einem Firmenkunden: Hier lässt er sich die neue Stromzählertechnik erläutern. Foto: Andreas Tamme

Von der Elbe in die Welt:  Volker Eggers begleitet international engagierte Firmen.

Dass Ministerpräsident Stephan Weil den Iran besucht und dort die Chancen für Unternehmen in Niedersachsen auslotet, dürfte kaum überraschen. Dass ein Berater der Volksbank Lüneburger Heide zum selben Zweck mit den Chefs regionaler Unternehmen in Europa und Asien unterwegs ist, schon eher. „Murcia in Spanien, Changchun und Shanghai in China, auch Hongkong – manchmal staune ich selber darüber, wohin mein Beruf mich schon geführt hat“, sagt Volker Eggers. Doch eigentlich will er darüber kein großes Aufheben machen. Viel lieber lenkt er den Blick auf die Unternehmen, die er begleitet. Und das oft seit vielen Jahren, sogar seit Jahrzehnten. „Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich sehe, mit wie viel Engagement, mit wie viel Herzblut mittelständische Unternehmer aus dem Landkreis Harburg auf nationalen und internationalen Märkten aktiv sind. Und wie erfolgreich!“

Volker Eggers stammt aus der Elbmarsch. „Tatsächlich bin ich nie weggekommen von hier, obwohl es auch andernorts verlockende Angebote gab. Ich glaube, ich gehöre zu denen, die immer den heimischen Kirchturm im Blick haben müssen“, so sein Resümee. In seinem Berufsleben hat er viele Facetten des Bankgeschäfts kennengelernt. Nach der Lehre und ersten Jahren bei einer Hamburger Bank begann er 1979 bei der damaligen Volksbank Nordheide in Hanstedt. Er vermittelte Immobilien, beriet Kunden, die ein Haus, Grundstück oder eine Wohnung kaufen oder verkaufen wollten, und bereitete die Verträge vor.


1986 wurde er Firmenberater für den gewerblichen Mittelstand und war gleichzeitig als Leiter der Immobilienvermittlung tätig. Diese Verknüpfung zwischen dem Immobiliengeschäft und der Firmenkundenbetreuung blieb auch bestehen, als Volker Eggers 1987 die Geschäftsführung der volksbank-eigenen VBN Immobilien GmbH übernahm und parallel weiterhin als Unternehmensbetreuer in Winsen tätig war – eine Verbindung von zwei Bereichen, in denen Erfahrung und Expertise eine besonders große Rolle spielen und aus denen Volker Eggers seine Spezialisierung für den weiteren, im kaufkraftstarken Hamburger Umland an Bedeutung zunehmenden Wirtschaftszweig herausgebildet hat: „Das Bauträgergeschäft ist ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserer Region mit vielen Arbeitsplätzen im mittelständischen Bereich.“

„Ich möchte das Geschäft meiner Kunden verstehen“

„Es ist schon bemerkenswert, wie viele interessante Geschäftsfelder hiesige Unternehmen beackern“, stellt Volker Eggers fest. Das ist durchaus auch wörtlich zu verstehen. Da ist der Agrarunternehmer, der von seinen europaweiten Standorten aus seine Kunden ganzjährig mit Gemüse aus Freilandanbau beliefern kann. Oder ein weiterer Frischespezialist, der vom Saatgut bis zum küchenfertigen Produkt alles aus einer Hand anbietet und sich auf den Wachstumsmarkt ultra-frischer Convenience-Erzeugnisse konzen-triert hat. Da gibt es den Logistiker, der den Container quasi neu erfunden hat: als Sammelbehälter für unterschied-liche Produkte verschiedenster Lieferanten, der weltweit in 140 Häfen verschifft wird. Oder den Hersteller von Marinescheinwerfern, der jeden Schiffstyp ausrüstet – vom Containerriesen über den Luxusliner bis hin zum Forschungsschiff oder Seenotkreuzer. Und da ist der Entwickler und Hersteller von Prüftechnik für die Energieversorgung, der seine Produkte weltweit vertreibt und auch in China produzieren lässt.