Bundesweit aktiv: NDoor macht das Tor

NDoor

PORTRÄT Industrietorsysteme, Verladetechnik und Brandschutztore konzipiert in Buxtehude.

Wer Porsche, DOW, einen weltweit erfolgreichen Getränkehersteller, Aurubis, Unilever und viele weitere aus der Industrie stammende Unternehmen zu seinen Kunden zählen darf, hat sich am Markt etabliert. Der Kundenkreis des Buxtehuder Unternehmens erstreckt sich weit über das Elbe-Weser-Dreieck über die ganze Bundesrepublik aus. Aber nicht nur namhafte Unternehmen aus der Großindustrie, sondern auch mittelständische Firmen und Betriebe schätzen sowohl das Produkt als auch die Dienstleistung von NDoor, selbst ein mittelständischer Lieferant von Industrietorsystemen, Garagentoren, Verladetechniken und Brandschutztoren mit Sitz in Buxtehude.

NDoor bietet ganzheitliche Lösungen, in der innerbetrieblichen Logistik durch die Ausarbeitung und Installation von Torsystemen, Türen und Verladetechnik. Die verschiedenen Branchen, in denen NDoor-Systeme zum Einsatz kommen, unterliegen unterschiedlichsten Beanspruchungen. Sektionaltore wie sie in der Landwirtschaft gebaut werden, müssen bestimmte Isoliereigenschaften aufweisen, andere Tore für die Lebensmittelindustrie müssen hygienebedingten Reinigungsprozeduren per Hochdruckreiniger standhalten, und ein Tor an der Nordseeküste muss Wind- und Wetterextremen trotzen. „Jedes Tor ist eine Sonderanfertigung“, sagt Geschäftsführer Torsten Nickels. Hier liegt auch das Erfolgsrezept des Buxtehuder Unternehmens. Alle Aufträge werden vom Aufmaß bis zur Montage von NDoor-Fachleuten begleitet – sogar bis auf die Nordseeinsel Helgoland.


Fotos: Julia Balzer/NDoor

Geschäftsführer Torsten Nickels ist Maschinenbautechniker und verfügt über langjährige Erfahrung im Industrietorbereich. Fotos: Julia Balzer/NDoor

Die „Alles aus einer Hand“-Philosophie beinhaltet auch das Ausarbeiten von Lösungen bei außergewöhnlichen Anforderungen. Hier kommt die langjährige Erfahrung des Maschinenbautechnikers Torsten Nickels zum Einsatz, wenn er sich zusammen mit seinem Team Gedanken über technische Lösungen schwieriger Fälle macht. Das Lasermessgerät für das Aufmaß hat er auf jeden Fall immer im Auto dabei.

„Schließlich kommt es auf das Gesamtpaket an, das aus verschiedenen Erfolgsfaktoren besteht“, so Torsten Nickels. Der „Alles-aus-einer-Hand-Service“, die Möglichkeit, für seine Kunden die besten Lieferanten auszuwählen, die Kompetenz, maßgeschneiderte Lösungen anzubieten und letztendlich der vertrauensbildende, persönliche Kontakt.

Wartungs-, Reparatur- und Servicearbeiten bilden das Folge-Geschäft des Unternehmens. Regelmäßige, gesetzlich vorgeschriebene technische Überprüfungen sorgen dafür, dass nicht nur das Vertriebs- und Montageteam ausgelastet ist, sondern auch die „rollende“ Service-Kolonne der insgesamt 55 Mitarbeiter zum Einsatz kommt. Nicht selten wird schon bei der Neumontage ein Wartungsvertrag abgeschlossen. Seit Jahren verzeichnet das Unternehmen wachsende Umsätze und hat sich in der 39-jährigen Firmengeschichte nicht nur in den Industrieunternehmen sowie großen und mittelständischen Betrieben einen guten Namen gemacht, sondern beispielsweise auch in Häfen und Einkaufscentern. bal

Kontakt: NDoor Industrietore GmbH & Co. KG, Lüneburger Schanze 13, 21614 Buxtehude,
Telefon: 0 41 61 – 55 88 -0, info@ndoor.de