Krabbenfischer machen gemeinsame Sache . . .

. . . und HMPP sorgt für die Koordination des internationalen Projekts.

Wenn Stefan Kuhardt, Björn Sellschopp und Dr. Horst Tisson von ihrem ersten großen Projektauftrag erzählen, kommt schon mal ein Lächeln auf: Die drei Gründer, die im März das Unternehmen HMPP Hanseatic Management and Project Performance an den Start gebracht haben, koordinieren derzeit die MSC-Zertifizierung der Krabbenfischer aus Dänemark, Deutschland und den Niederlanden. Das Zertifikat bescheinigt eine nachhaltige Fischerei unter ökologischen Gesichtspunkten. Ziel ist es, die nachhaltige Befischung zu gewährleisten. Frage: Wie kriegt man Fischer aus drei Nationen unter einen Hut?

Dass der erste Auftrag von HMPP fast ein wenig exotisch anmutet, ist kein Zufall. Stefan Kuhardt ist von Haus aus Meeresbiologe, aber seit Jahren als Unternehmensberater speziell im Bereich Projektmanagement unterwegs. Gemeinsam mit Horst Tisson, Betriebswirt, Unternehmer und Professor, ist er Geschäftsführer von Tisson & Company. Über sein Netzwerk kam der Kontakt zu den Krabbenfischern zustande. HMPP und das Dassendorfer Gutachter- und Forschungsbüro Marine Science Services sind nun dabei, den Fischern zu ihrem Zertifikat zu verhelfen.

Der Hintergrund ist ganz konkret, wie HMPP-Geschäftsführer Björn Sellschopp sagt: „Der Handel fragt gezielt nach dem Zertifikat, denn es soll sichergestellt werden, dass die angebotene Ware aus nachhaltiger Fischerei stammt und damit geht es auch um den Selbsterhalt der Fischer.“ 2011 hatten sich die deutschen Fischer an die Arbeit gemacht, bereits 2007 die niederländischen – doch die Projekte kamen nicht voran. 2015 wurden sie gestoppt. Stefan Kuhardt: „Es gibt bei den Krabben nur einen Bestand in der Nordsee. Das heißt: Ein Land allein kann nicht entscheiden, ob und wie nachhaltig gefischt wird. Das geht nur gemeinsam.“

Björn Sellschopp: „Deshalb wurden wir angefragt, ob wir den Prozess begleiten und managen können. Fischer aus drei Nationen zusammenzubringen, ist ein sehr komplexes Thema.“

Konkret geht es um 175 deutsche, 191 niederländische und 27 dänische Krabbenfischer, die überwiegend Erzeugerorganisationen angehören. Sellschopp, übrigens Halbdäne, sagt: „Für uns ist das ein super Einstand, denn wir sind gefordert, uns intensiv mit MSC zu befassen und für dieses Thema eine adäquate Vorgehensweise zu entwickeln. Am Ende gibt es dann ein Verfahren, wie miteinander kommuniziert wird, wie beispielsweise Termine vereinbart und eingehalten oder Entscheidungen vorbereitet werden.“

Foto: Wolfgang Becker

Stefan Kuhardt (von links), Björn Sellschopp und
Dr. Horst Tisson bieten unter dem Dach der neuen HMPP GmbH professionelles
Projektmanagement als externe Dienstleistung an.

Das ist ein wichtiger Punkt, denn: Entscheiden wollen nicht die Projektmanager, das müssen im Einzelfall die Fischer und ihre Sprecher erledigen. Tisson: „Wir bieten branchenunabhängig die technische Plattform und die Services, also das Projektmanagement-Office. Es geht um eine Vernetzung auf neutraler Ebene bis hin zu Mitarbeiter-Coaching und Schulung. Wir übernehmen die Termin- und die Qualitätsüberwachung. Kurz: Wir nehmen dem Auftraggeber alles ab, was ihn belastet und von der eigentlichen Aufgabe abhält. Krabbenfischerei ist ein spezielles Thema, aber für uns richtig gut. Denn so können wir belegen, dass unsere Tools völlig unabhängig vom Inhalt angewendet werden können.“ Bis Mitte 2016 soll die Zertifizierung erledigt sein.

Die Gründer sind schon lange im Projektgeschäft unterwegs. Tisson und Kuhardt beraten und begleiten Unternehmen vornehmlich bei der Realisierung von IT-Projekten, in den letzten Jahren vermehrt auch Digitalisierungsthemen. Die Geschäftsführer von Tisson & Company sind stets vor Ort im Einsatz, haben also Einblick in vielfältige Unternehmenssituationen. Björn Sellschopp ist Maschinenbauingenieur, arbeitete in leitenden Positionen in Industrieunternehmen (Anlagenbau, Schiffbau, Unternehmensberatung, Software), war sieben Jahre als Geschäftsführer und immer wieder im Bereich Projektmanagement tätig. Damit bietet HMPP gleich dreifach jahrzehntelange Erfahrung in den verschiedensten Bereichen des Projektmanagements. wb

Web: www.hmpp.de