So bereitet sich Nord-Ost- Niedersachsen auf den digitalen Wandel vor

ARTIE-Fachkongress in Osterholz- Scharmbeck – Vorträge und Foren – Jetzt anmelden!

Jetzt geht es ans Eingemachte: Beim diesjährigen Fachkongress, zu dem das Regionale Netzwerk für Technologie, Innovation und Entwicklung ARTIE für den 3. Mai wieder nach Osterholz-Scharmbeck einlädt, steht ein Thema im Fokus, das nun auch zunehmend ins Bewusstsein kleiner und mittlerer Unternehmen rückt. Der Titel: „Fokus: Digitale Transformation“. Das digitale Zeitalter hat in vielen Bereichen der Wirtschaft zwar schon begonnen, aber die Schwelle ist breit – in ebenso vielen Unternehmen werden Begriffe wie „Industrie 4.0“ und „Internet der Dinge“ eher als eine nebulöse Themenwolke wahrgenommen, von der nicht klar ist, was sie im besten, aber auch im schlimmsten Fall für ein bestehendes und eingespieltes Geschäftsmodell bedeuten könnte.

Auf dem ARTIE-Fachkongress soll der Schleier etwas gelichtet werden. Die Veranstalter erwarten etwa 250 Gäste aus der Wirtschaft im Elbe-Weser-Dreieck. Zum Auftakt findet ab 9.30 Uhr ein Talk mit den Landräten Bernd Lütjen (Osterholz) und Michael Roesberg (Stade) sowie der Hauptgeschäftsführerin der IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum, Maike Bielfeldt, statt. Es folgen Impulsvorträge von Carsten Sieling, Bürgermeister und Präsident der Hansestadt Bremen („Innovation und Digitalisierung – Die Zukunft der Region aktiv gestalten“) sowie Willi Kaczorowski, Strategieberater für Digitale Transformation („Den digitalen Wandel intelligent gestalten“).


Diskussion erwünscht!

Im Mittelpunkt des Kongresses stehen von 11.35 bis 14.15 Uhr (inklusive Mittagspause) vier moderierte Kompetenzforen 4.0. In diesem Rahmen berichten Unternehmen über ihre Praxis-Erfahrungen mit der Digitalisierung. Es wird um die Arbeitswelt 4.0, aber auch um Sicherheitsfragen und den Einsatz intelligenter Wissensmanagementsysteme in Unternehmen und Verwaltungen gehen. Die kompetent besetzten Foren dauern jeweils 
30 Minuten. Sie bieten Gelegenheit, den Podiumsgästen direkte Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Professor Dr. Burkhardt Funk von der Leuphana Universität in Lüneburg schließt sich um 14.50 Uhr mit dem Thema „Die Zukunft der digitalen Gesellschaft“ an. Danach wird Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies die Zukunftsstrategie für Niedersachsen erläutern. Der Tag endet mit einer Preisverleihung: Minister Lies wird ab 16 Uhr im Rahmen einer feierlichen Vorstellung der nominierten Firmen den ARTIE-Innovationspreis 2017 überreichen (bis etwa 17 Uhr).

Parallel zu dem sportlichen Programm in der Stadthalle Osterholz stellen sich etwa 15 Unternehmen aus der ARTIE-Region bei einer Messe vor. wb
Kontakt und Anmeldung: 
Online unter www.artie.eu, 
per Mail direkt bei Simone Märker unter maerker@artie.eu