Ausbildungsbotschafter für Engagement ausgezeichnet

Auszubildende der OTG unterstützen bei der Berufsorientierung.

Wie läuft eigentlich eine Ausbildung und was macht genau eine Industriekauffrau? Und darf ein Koch auch mal eigene Rezepte ausprobieren? Bei vielen Berufen erscheint es auf den ersten Blick ganz offensichtlich, welche Aufgaben dahinter stecken, bei genauerem Hinsehen gibt es aber oft noch viel Spannendes und Interessantes zu entdecken und auszuprobieren.

Die Ostfriesische Tee Gesellschaft (OTG) ermöglicht es ihren Auszubildenden nun bereits zum vierten Mal, sich ehrenamtlich als Ausbildungsbotschafter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg zu engagieren. Im letzten Jahr waren gleich zwei dabei: Kea-Jasmin Reinhold (21 Jahre) ist angehende Industriekauffrau im zweiten Ausbildungsjahr und Fabio Tim Ebert (19 Jahre) absolviert seine Ausbildung als Koch im dritten Jahr in der Kantine des Teeherstellers. Das Programm hilft Jugendlichen dabei, sich in der Arbeitswelt zu orientieren und sich für eine geeignete Berufsausbildung zu entscheiden. Dazu entsenden die teilnehmenden Unternehmen in Zusammenarbeit mit der IHK Auszubildende in Schulen, wo sie aus ihrem Arbeitsalltag berichten und den Schülern Fragen beantworten.

Bei ihren Einsätzen unter anderem in Hanstedt und Winsen zeigten die beiden Auszubildenden eine Unternehmenspräsentation und Kea-Jasmin hielt auch eine kleine Teeverkostung ab, um ihre Arbeit bei der OTG zu veranschaulichen. Fabio Tim ist der erste Ausbildungsbotschafter des Familienunternehmens mit Sitz in Seevetal bei Hamburg, der einen gastronomischen Beruf repräsentiert. Zur Vorbereitung auf ihre Besuche an den Schulen durchliefen die beiden ein professionelles Präsentations- und Moderationstraining bei der IHK.

„Mir hat es richtig Spaß gemacht, mein Wissen an die Schüler und Lehrer vermitteln zu können, und durch die Schulungen habe ich Selbstbewusstsein dazugewonnen“,

freut sich Fabio. Und auch Kea-Jasmin bewertet das Projekt sehr positiv:

„Ich denke, die Schüler können sehr viel von den Erfahrungen der Botschafter mitnehmen, vor allem durch die persönliche Note dabei.“

Die beiden Auszubildenden der OTG wurden nun für ihr Engagement von der IHK mit einem Zertifikat ausgezeichnet

Mehr Informationen unter www.lsh-ag.de