Erschließung im Vogelkamp Neugraben

Foto: IBA Hamburg GmbHDas Baugebiet Vogelkamp Neugraben hat mit seiner Stadtrandlage in der direkten Nachbarschaft zum Naturschutz- und EU-Vogelschutzgebiet „Moorgürtel“ eine einmalige Lage. (Foto: IBA Hamburg GmbH)

Entwicklung des neuen Wohnquartiers durch die IBA Hamburg geht voran.

In Neugraben-Fischbek ist die Entwicklung des neuen Wohnquartiers sichtbar geworden. Während die ersten Häuser im zweiten Bauabschnitt des Vogelkamps Neugraben bereits stehen, arbeitet die IBA Hamburg erfolgreich an der Erschließung der nächsten Abschnitte.

Im vierten Bauabschnitt übernimmt die IBA Hamburg GmbH die nachhaltige Erschließung der geplanten temporären Flüchtlingsunterkunft am Aschenland. Die Arbeiten auf der Fläche erfolgen somit früher als geplant. Die Erschließung orientiert sich an der bestehenden Funktionsplanung, denn das Ziel bleibt die langfristige und vollständige Quartiersentwicklung.

Die Entwicklung des dritten Bauabschnitts (IIIa) erfolgt planmäßig, so dass die zukünftigen Bauherren im nächsten Jahr mit dem Hausbau beginnen können.