Erste Informationsveranstaltung zum Projektgebiet Nord-Süd-Achse

Foto: iba-HamburgDas Projektgebiet Nord-Süd-Achse || Foto: iba-Hamburg

Öffentliche Vorstellung der geplanten Quartiersentwicklung.

Das Bezirksamt Hamburg Mitte, Perspektiven – miteinander planen für die Elbinseln und IBA Hamburg GmbH laden am 9. Februar 2016 um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Projektgebiet Nord-Süd-Achse in das Bürgerhaus Wilhelmsburg ein. Verfahren und Rahmenbedingungen sowie Entwicklungsziele des städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs „Auf gute Nachbarschaft – Wohnen und Arbeiten zwischen den Kanälen“ werden vorgestellt sowie Beteiligungsmöglichkeiten – erstmalig auch online – präsentiert.

Mit der Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße werden Flächen in der zentralen Nord-Süd-Achse zwischen Aßmannkanal und dem Jaffe-Davids-Kanal für die Stadtentwicklung verfügbar. Ziel ist eine integrierte, kooperative Quartiersentwicklung, mit der ein sozial und funktional gemischt genutztes Quartier mit einer verträglichen Nachbarschaft von Wohnen, Gewerbe, Kleingärten und öffentlichen Freiflächen entsteht.


Öffentliche Informationsveranstaltung Projektgebiet Nord-Süd-Achse:

Dienstag, 9. Februar 2016
ab 18 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg
Mengestraße 20, 21107 Hamburg