Nummer 13: Ingenieurwerk hat jetzt morEnergy

Dr.-Ing. Thanh Trung Do, ist bei morEnergy zuständig für Forschung & Entwicklung sowie den Vertrieb.

Innovative Gründer ziehen in den Wilhelmsburger Neubau.

Das Startup-Unternehmen morEnergy versteht sich als innovatives Ingenieurbüro für die Bereiche Stromverteilnetze und Erneuerbare Energien – ein geradezu maßgeschneiderter Kandidat für das Ingenieurwerk in Wilhelmsburg. Die GmbH besteht seit 2015. Der Startschuss zur Erforschung von Netzimpedanzmessungen an der Helmut-Schmidt-Universität (HSU) erfolgte bereits 2009 in Hamburg. Seither entwickelt und forscht morEnergy mit dem Ziel der vollständigen Abbildung der Netzcharakteristik von elektrischen Nieder- und Mittelspannungsnetzen. Seit dem 1. Oktober 2016 ist morEnergy offizieller neuer Partner im Kompentenzzentrum für planerische und beratende Ingenieurdienstleistungen, dem Ingenieurwerk in Hamburg.

„Mit der Entwicklung von zwei neuartigen Messeinrichtungen zur mobilen Messung der Netzimpedanz* wollen wir unseren Beitrag zur Umsetzung einer wirtschaftlichen Energiewende leisten“, formuliert Dr.-Ing. Thanh Trung Do, zuständig für Forschung & Entwicklung (F & E) und Vertrieb bei morEnergy die Geschäftsidee, die zur Gründung von morEnergy führte.


Do ist neben Dr.-Ing. Hauke Langkowski (F&E, Hardware) und Dipl.-Ing. Michael Jordan (F&E, Software) einer der drei geschäftsführenden Gesellschafter bei morEnergy. Kennengelernt haben sich die Gründer an der Helmut-Schmidt-Universität (HSU) in Hamburg. Auch heute noch forscht, arbeitet und entwickelt Dr. Do an der HSU – mit Erfolg: 2015 wurde er für außerordentliche Forschungsarbeiten mit dem Wissenschaftspreis der Helmut-Schmidt-Universität ausgezeichnet. (*Die Netzimpedanz bezeichnet den Wechselstromwiderstand im öffentlichen Stromnetz.)

Als Ziel hat sich das junge Unternehmen die Förderung dezentraler und regenerativer Stromerzeugung vorgenommen: „Maximale Ausbeute von elektrischer Leistung regenerativer Stromerzeuger bei minimal möglichen Kosten“, sagt Do. Neben allgemeinen Ingenieurdienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien bietet morEnergy seinen Kunden Power Quality Messungen, Netzstudien, strategische Netzplanung als auch die Simulation und Modellierung von Erzeugungsanlagen an.

Unter dem Dach des Ingenieurwerks an der Georg-Wilhelm-Straße in Wilhelmsburg vereinen sich derzeit 13 spezialisierte Ingenieurbetriebe und branchenverwandte Unternehmen. Die Disziplinen reichen dabei von Bau und Architektur über Chemikalienmanagement, Umwelt- und Arbeitsschutz, Logistik, Qualitätsmanagement im pharmazeutischen Bereich bis hin zur technischen Gebäudeausstattung und Vermessung.