Volkswagen und Audi Autohäuser bündeln Vertriebs- und Servicekraft

Foto: Hauke GilbertAnlässlich der gemeinsamen Zukunftsstrategie laden die beiden Autohäuser zu einer Neustartaktion ein: "Gemeinsam wachsen – gemeinsam waschen" – eine kostenlose Autowäsche in Jesteburg und Buchholz in der Woche vom 12.12.-17.12.2016. || Foto: Hauke Gilbert

Die Autohäuser Kuhn+Witte (Jesteburg) und Köhnke und Rohn (Buchholz) stellen sich für die Zukunft neu auf.

„Gemeinsam wachsen“ – Unter diesem Motto stellen sich die regionalen Autohäuser Kuhn+Witte (Jesteburg) und Köhnke und Rohn (Buchholz) für die Zukunft neu auf und bündeln ab sofort ihre Vertriebs- und Servicekraft. Beide Standorte bleiben erhalten, profitieren aber von der gemeinsamen Zukunftsstrategie. Mit diesem Zusammenschluss sollen neue Kräfte und Marktpotenziale erschlossen und dem Kunden ein noch besserer Service garantiert werden.

„Konzentrationsprozesse machen auch vor dem Kraftfahrzeughandel nicht Halt. Der Zusammenschluss unter einem gemeinsamen Dach ermöglicht es nun den Betrieben, sich gemeinsam weiterzuentwickeln“,


erklärt Jan Rommel, Geschäftsführung Kuhn & Witte, die Idee, sich den ändernden Marktanforderungen zu stellen und zunehmendem Druck auf die Unternehmen durch gemeinsames Wachstum entgegen zu wirken.

 „Alle Autohäuser stehen vor der Entscheidung, den Markt entweder selber aktiv zu gestalten oder ihn anderen zu überlassen. Besonders als mittelständisches Autohaus wird der Handlungsspielraum schon seit geraumer Zeit immer kleiner. Daher sehen wir in dem partnerschaftlichen Zusammenschluss mit Kuhn+Witte eine große Chance, im Wettbewerb von morgen weiter die Nase vorn zu haben“,

so Norbert Köhnke.

Zukunftsfähigkeit verbindet also jetzt die drei traditionsreichen Unternehmen Kuhn+Witte, Köhnke und Rohn. An dieser Konstellation wird sich auch in allen Betrieben nichts ändern. Ganz wichtig ist den Unternehmen ein gemeinsamer Teamgeist, den man in den Belegschaften kooperativ fortentwickeln möchte. Zukünftig werden die drei Unternehmen aus Jesteburg geleitet. Norbert Köhnke hat die Geschäftsführung für beide Buchholzer Betriebe am 30.11.2016 übergeben.

Der Vorteil für Bestands- und Neukunden soll sich in allen Häusern in  optimierten Dienstleistungen, Terminvereinbarungen, Probefahrtangebote, Werkstattaufenthalte oder Öffnungszeiten zeigen.