Unternehmernetzwerk und regionale Plattform

Vorsitzender Uwe Fricke und Ge­schäfts­füh­rerin Stefanie Feindt

Vorsitzender Uwe Fricke und Ge­schäfts­füh­rerin Stefanie Feindt

Buxtehuder Unternehmen gemeinsam stark“ – unter diesem Slogan versteht sich der Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude e.V. (kurz WFV) als Wirtschaftsnetzwerk und regionale Plattform für Unternehmen aus Buxtehude und Umgebung sowie mit anderen Akteuren. Seit mehr als 30 Jahren unterstützt der WFV gezielt Projekte zur nachhaltigen Stärkung des Standortes. Die Winterbeleuchtung ist ein aktuelles Beispiel.


In unserem rund 270 Mitglieder zählenden Verein sind entsprechend dem Gesamtbild der Buxtehuder Wirtschaft alle Branchen vertreten. Um die Kommunikation untereinander zu fördern, werden jährlich rund 30 Netzwerkveranstaltungen mit großem Zuspruch durchgeführt. Die Bandbreite reicht vom monatlichen „Klassiker“ Unternehmerfrühstück mit Referenten bis zur Betriebsbesichtigung namhafter Unternehmen aus der Region. Unsere Erfahrung zeigt, dass der Ideenaustausch dem eigenen Business dient und quasi im Nebeneffekt den Standort Buxtehude stärkt.

Existenzgründer profitieren in besonderer Weise von unserer Gemeinschaft. Zum reduzierten Mitgliedsbeitrag können sie auf ein bestehendes Netzwerk zurückgreifen und sich zum Beispiel durch Mitgliederangebote unkompliziert und schnell bekannt machen. Interessant ist die Mitgliedschaft aber auch für Betriebe aus dem Umland, da ein solch großer
Unternehmenszusammenschluss seinesgleichen sucht.

Im regelmäßigen Austausch mit namhaften Institutionen vertreten wir die Interessen der Wirtschaft. Der 2015 erfolgte Beitritt des WFV zum neugegründeten Wirtschaftsbund Hanse. Die offizielle (Wieder)Ernennung Buxtehudes zur Hansestadt ermöglicht unseren Mitgliedern den Zugang zu internationalen Kontakten.

Kurze Wege machen das Vereinsleben schlagkräftig. Anregungen der Mitglieder hinsichtlich Veranstaltungs- oder Projektideen werden direkt und unbürokratisch von der Geschäftsstelle aufgenommen und in den entsprechenden Gremien diskutiert. Manchmal resultiert daraus sogar ein reales Produkt, zum Beispiel der Buxtehuder Bierbontsche.

Unser Ausblick auf 2016 

Bewährtes beibehalten und offen für Neues sein – das gilt auch für 2016. Wir freuen sich über den Verbleib der Geschäftsstelle im Rathaus Buxtehude, die zukünftig im Erdgeschoß zu finden sein wird. Die Nachbarschaft zur Stadtverwaltung und zum Altstadtverein garantieren reibungsfreie Abläufe. Auch im Beirat des Stadtmarketings werden die Interessen der Wirtschaft aktiv eingebracht.

Der in 2015 fertiggestellte Imagefilm über den WFV über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins beschreitet zukunftsweisende Wege im Vereinsmarketing. Der demographische Umbruch, Integrierung von Menschen mit Migrationshintergrund im Arbeitsmarkt, Verkehr – die Themen werden uns auch 2016 sicher nicht ausgehen.

Fragen an die Autoren:
info@buxtehude-wirtschaft.de