Sehen & gesehen werden . . .

Sehen und gesehen werden – unter diesem Titel zeigt Business & People Menschen aus der Wirtschaft,  die von sich reden machen. Wenn Sie eine interessante  „Personalie“ zu vermelden haben, sprechen Sie uns an oder senden Sie einfach ein paar kurze Informationen und ein Foto an:  becker.wirtschaftsforum@ gmail.com, Stichwort:  „Sehen und gesehen werden…“

Laufgruppe-BuxtehudeZum ersten Mal hat der Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude eine eigene Laufgruppe an den Start des Buxtehuder Altstadtlaufs geschickt. Unter dem Motto „Wirtschaft bewegt“ sind Mitglieder des Vereins mit verschiedenen sportlichen Voraussetzungen und mit in einer Altersspanne von fast 40 Jahren gestartet. Erklärtes Ziel der Initiatoren war der gemeinsame Lauf mit dem gemeinsamen Zieleinlauf. Beides wurde erreicht! Die Idee stammt aus dem Arbeitskreis Medien des Vereins, der mit Aktionen (siehe auch www.Buxtehuder-Bierbontsche.de) auf die Arbeit, Mitglieder und Aktionen des Vereins aufmerksam machen möchte. Die vor vier Monaten entstandene Laufgruppe ist inzwischen fest etabliert und wird von immer mehr Mitgliedern angenommen. Infos unter www.buxtehude-wirtschaft.de.



 

Fritsche-Fegebank

Executive Vice President Human Resources, tesa SE, sowie NIT-CEO Verena Fritzsche.

30 junge Ingenieurinnen und Ingenieure aus aller Welt haben jetzt ihre MBA- und Master-Zertifikate am NIT Northern Institute of Technology Management in Harburg erhalten. In einer festlichen Graduation Ceremony feierten Familien und Freunde sowie Gäste aus Wirtschaft und Politik die Absolventen des MA- und MBA-Programms in Technologie-Management. Die Festreden hielten Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, Thomas Fuchs, Executive Vice President Human Resources, tesa SE, sowie NIT-CEO Verena Fritzsche. Foto: NIT

 

 

 


Foto: MIT

Cord Köster, Katrin Hörschelmann und Lars Meyer.

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU im Landkreis Harburg (MIT) vertritt nicht nur sehr versiert die Interessen ihrer Mitglieder, sie pflegt auch die Geselligkeit. Das wurde wieder einmal beim MIT-Sommerfest im Landgasthof „Zur Eiche“ in Ollsen bewiesen. Bei herrlichem Wetter begrüßte der Vorsitzende Wilfried Uhlmann 64 Mitglieder und geladene Gäste, Landrat Rainer Rempe und als Redner Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), im Mittelpunkt. Sein Thema: „Mit der WLH vom gebremsten zum dynamischen Strukturwandel.“ Mit dabei: Britta Witte, Kerstin Witte und Christiane Oertzen sowie Cord Köster, Katrin Hörschelmann und Lars Meyer. Foto: MIT

 


 

Foto: Peter von Allwörden

Olaf Lies und Gerret Kalkoffen.

Sie gehören zu den Pionieren im CFK Valley, sehen die Chancen des Leichtbaumaterials im Spezialfahrzeugbau und gründeten schon vor mehr als einem Jahr die Firma Carbon Truck & Trailer GmbH (CTT) in Stade. Dahinter steht die Hamburger Familie Kalkoffen. Sie will Chassis aus Kohlefaserverbundmaterial für kleinere Spezialtransporter herstellen – zum Beispiel für VW Nutzfahrzeuge. Vom Ingenieur-büro TTT (The Team Composite AG) sind die Vorarbeiten für das CFK-Chassis erledigt und die Grundkonstruktion entwickelt worden Im nächstens Jahr will CTT mit der Produktion durchstarten. Niedersachsen Wirtschaftsminister Olaf Lies hat sich kürzlich bei einem Besuch im Stader CFK Valley von Gerret Kalkoffen zeigen lassen, wie aus „CFK-Gelegen“ Chassis konstruiert werden. Foto: Peter von Allwörden


 

Rolf Bergmeier

Rolf Bergmeier

Die Plastiken von Rolf Bergmeier erinnern an organische Strukturen, die wirklich sind und die gleichzeitig mit der Magie eines leeren Raumes konkurrieren, den sie umfassen. Zu sehen sind sie unter dem Titel „Soll die Öffentlichkeit wirklich solche Bilder sehen?“ bis zum 23. Ok-to-ber im hit-Technopark, Tempowerkring 6, in Harburg-Bostelbek (mo bis fr geöffnet von 8:30 – 16:30 Uhr). Die Arbeit MC laboratory, die speziell für die Ausstellung im hit entstanden ist, besteht aus vier würfelähnlichen Plastiken, die zueinander in Beziehung stehen.