Einzelhandelsverband stellt sich neu auf

Foto: Nordhandel – Vereinigung Norddeutscher Handelsverbände e.V.Volker Tschirch, Geschäftsführender Vorsitzender des VMG Nord || Foto: Nordhandel – Vereinigung Norddeutscher Handelsverbände e.V.

Digitalisierung verändert Geschäftsmodelle.

Der Einzelhandelsverband VMG Nord hat jetzt einen neuen Vorstand gewählt und sich eine neue Struktur gegeben. Volker Tschirch tritt als Geschäftsführender Vorsitzender die Nachfolge des bisherigen Präsidenten Carl Kressmann, Kressmann Schwerin GmbH & Co. KG, an. Als stellvertretende Vorsitzende wurden die Unternehmer Marc Ramelow, Gustav Ramelow KG (Elmshorn), und Arno Schmidt, Möhring GmbH (Hamburg), gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Kerstin Rapp, Peek & Cloppenburg KG (Hamburg), und Katrin Harms, Erwin Johannsen Kaufhaus GmbH (Oldenburg/Holstein). Die Satzung des VMG Nord wurde modernisiert, die Gremienarbeit verschlankt und das Dienstleistungsangebot für die Mitglieder erweitert.

„Durch eine enge Kooperation mit dem AGA Unternehmensverband können unsere Mitglieder eine erstklassige Rechtsberatung, betriebswirtschaftliche Informationen und handelsspezifische Seminare jetzt vollständig nutzen“,

Anzeige

erläutert der neue VMG-Vorsitzende Volker Tschirch.

„Unsere Mitglieder stecken mitten in der digitalen Transformation. E-Commerce ergänzt und verändert unsere Geschäftsmodelle. Mit dem VMG bieten wir eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und bauen mit weiteren Handelsverbänden das digitale Kompetenzzentrum des Handels im Norden auf“,

erklärte Tschirch weiter. Der VMG fordert von der Politik mehr Ehrgeiz bei der Aufholjagd im digitalen Wettbewerb. Dazu gehört vor allem der Ausbau des Breitbandnetzes und die Abdeckung mit Glasfaseranschlüssen, damit Gigabitleistung in der Fläche abgerufen werden kann.

Der VMG Nord vertritt die Interessen von großen und mittleren Fachgeschäften des Einzelhandels sowie Filialunternehmen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern. Die Mitglieder zeichnen sich durch beratungsintensive Geschäftsmodelle aus und arbeiten in überwiegend innerstädtischen Lagen. Diese Unternehmen gehören zu den klassischen Betriebsformen des Einzelhandels, die mit ihren erlebnisorientierten Verkaufskonzepten und ihren Investitionen in Geschäftsimmobilien die Attraktivität der Innenstädte fördern.

Der VMG Nord ist zudem Gründungsmitglied von NORDHANDEL. Der Dachverband ist die starke Stimme des Handels in Norddeutschland und bündelt aktuell die handelsstufen- und branchenübergreifenden Interessen von zwölf Verbänden des Handels.