Universität

Wasser von drei Seiten . . .

Das TUHH-Institut für Wasserbau: Prof. Dr. Peter Fröhle über Hochwasserschutz, Starkregenereignisse und Überschwemmungsgebiete in Hamburg D er Blick zum Himmel lässt nichts…



„Elchtest“ für die Spundwand-Ramme

Das TUHH-Institut für Geotechnik und Baubetrieb: Prof. Dr. Jürgen Grabe über die Chancen unterdisziplinärer Forschung Rein statistisch kippt geschätzt ein bis zwei…


40 Jahre – Sieben Präsidenten

Als Hans Günter Danielmeyer, Gründungspräsident der Technischen Universität Hamburg, und ich in den Industriebrachen des Harburger Binnenhafens standen, stritten wir um die…



Anzeige

In seinem Labor experimentieren Prof. Dr. Andreas Liese und sein Team im kleinen Maßstab. In der Industrie fi ndet die Biokatalyse dann in großem Stil statt. Foto: Wolfgang Becker

Forschen, was dem Menschen dient

Das TUHH-Institut für Technische Biokatalyse: Prof. Dr. Andreas Liese entwickelt technische Verfahren für den Einsatz von biologischen Helfern E s ist gerade…



In der Zukunft wird vieles leichter …

Das TUHH-Institut für Thermische Verfahrenstechnik: Prof. Dr. Irina Smirnova erforscht Anwendungen für Aerogele Sie wiegen so gut wie nichts, haben ausgezeichnete Wärmeisolationswerte,…


Der „Herr der Partikel“: Prof. Dr. Dr. Stefan Heinrich zeigt in seinem Büro an der TU Hamburg eine Auswahl verschiedenster Granulate aus unterschiedlichen Anwendungen. Die Herstellung von körnigem Material fi ndet sich in zahlreichen Branchen – von der Pharma-Industrie über Agrarprodukte bis hin zur Lebensmittelindustrie, in der Granulate eine sehr große Rolle spielen. Foto: Wolfgang Becker

„Partikeltechnik ist sexy!“

Das TUHH-Institut für Feststoffverfahrenstechnik und Partikel­technologie: Prof. Dr. Dr. Stefan Heinrich ist ein weltweit gefragter Experte E s ist alles so selbstverständlich:…