Rotary Club fördert NIT-Studierende mit Green Tech-Stipendium

Foto: NITEine gut funktionierende Community aus Studierenden, Alumni, Lehrenden, Partnerunternehmen und dem NIT Team auch in schwierigen Zeiten || Foto: NIT

Außerdem neue Kooperation mit Rotary Club Hamburg-Harburg.

Der Rotary Club Hamburg-Harburg und das NIT Northern Institute of Technology Management werden künftig kooperieren: Im Rahmen der Zusammenarbeit wird der Rotary Club ein Teilstipendium für NIT Studierende, die eine Geschäftsidee im Bereich „Green Technology“ realisieren möchten, vergeben. Durch das Stipendium sollen innovative Lösungen entstehen, die sich positiv auf unser Leben und die Umwelt auswirken.

Gründungspotenzial trifft auf soziales Engagement des RC Hamburg-Harburg

Anzeige

In den zwei Jahren des Masterstudiums am NIT wird der_die geförderte Studierende die eigene Gründungsidee im Bereich „Green Technology“ weiterentwickeln. Begleitend erhält er_sie das notwendige Handwerkszeug, um die Idee zu realisieren. Räumlichkeiten, wie der NIT Startup-Space, sowie eine intensive Betreuung durch Coaches helfen zusätzlich bei der Entwicklung der Geschäftsidee. Die abschließende Masterarbeit soll aus einem detaillierten Business Plan für die Gründung eines Startups im Bereich Green Technology bestehen.

Bewerbung für das Green Tech-Stipendium jetzt möglich

Interessierte am NIT-Studium können sich ab sofort für das Green Tech-Stipendium bewerben. Dabei sollten sie ihr Gründungsinteresse bei der Bewerbung fürs Studium zum Ausdruck bringen. Gefördert werden besondere Talente aus aller Welt, die keine weitere finanzielle Unterstützung seitens der Industrie oder von Stiftungen erhalten. Zu Studienbeginn im Oktober 2020 findet eine feierliche Übergabe der Stipendienurkunde an die geförderte Person statt. Außerdem wird sie zu Events des Rotary Club Hamburg-Harburg eingeladen. Weitere Informationen zum Green Tech-Stipendium und zum Masterstudium auf www.nithh.de/study

Über den Rotary Club Hamburg-Harburg

Der Rotary Club Hamburg-Harburg ist einer von mehreren Hamburger Rotary Clubs und wurde 1951 gegründet. Er hat 55 Mitglieder, die sich unter dem Motto „Service above self / selbstloses Dienen“ in einer Vielzahl von sozialen Aktivitäten engagieren. In Deutschland gibt es mehr als 50.000 Mitglieder in rund 930 Clubs. Rotary International vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, Kulturen und Berufen, um weltweit Dienst an der Gemeinschaft zu leisten und um zu einer besseren weltweiten Verständigung beizutragen.

Über das NIT

Das NIT Northern Institute of Technology Management ist eine private Bildungseinrichtung und wurde im Jahr 1998 von Professoren der Technischen Universität Hamburg (TUHH) als gemeinnützige GmbH gegründet. Unter dem Motto ‚BE THE CHANGE‘ lernen Talente aus aller Welt, Managementaufgaben verantwortungsvoll zu meistern. Mit Schwerpunkt auf den Themen Digitalisierung, globales Management und Unternehmertum qualifiziert das NIT-Studierende und Führungskräfte, die digitale Zukunft zu gestalten. Mit dem MBA-Studium in Technologiemanagement sowie Weiterbildungs-Workshops schlägt das NIT die Brücke zwischen wissenschaftlicher Expertise und innovativen Qualifizierungs-Angeboten für Unternehmen.