Grundsteinlegung für das neue IKEA Distributionszentrum in Elsdorf

Foto: „Vor-ort-foto.de/F. Pusch“Grundsteinlegung eines neuen Logistikzentrums von IKEA in Elsdorf || Foto: Vor-ort-foto.de/F. Pusch

Weitere Gewerbefläche im LogIn-Park wird erschlossen.

Feierliche Grundsteinlegung für das neue IKEA Distributionszentrum im niedersächsischen Elsdorf: Der Bürgermeister von Elsdorf, Andreas Bellmann, sowie Johannes Ferber, Expansionschef IKEA Deutschland und Claudia Dahlke, Verantwortliche der Warenverteilzentren für IKEA Deutschland legten am Donnerstag den Grundstein für das neue Logistikzentrum. Besonderen Dank sprachen die Verantwortlichen der Süderelbe AG für ihr Engagement bei der Vermarktung des LogIn Park Elsdorf aus.

„Für die Wirtschaft in der südlichen Metropolregion Hamburg sind Logistik und logistiknahe Dienstleistungen ein bedeutender Erfolgsfaktor“

erläutert Dr. Olaf Krüger, Vorstand der Süderelbe AG,

„Wir freuen uns daher sehr, die Ansiedlung des Logistikstandorts von IKEA hier realisiert zu haben. Der LogIn Park hat zudem eine große Bedeutung für die Menschen vor Ort: Rund 250 Arbeitsplätze entstehen hier in Gänze.“

Die Süderelbe AG ist Vermarktungspartner für das insgesamt rd. 28 Hektar große Gewerbegebiet. Rund fünf Monate nach der offiziellen Eröffnung des LogIn Park Elsdorf waren bereits 75 Prozent der Flächen erfolgreich vermarktet. Zwischenzeitlich sind alle Flächen veräußert und die Planungen für einen II. Bauabschnitt haben begonnen. Die erfolgreiche Kooperation mit der Niedersächsischen Landgesellschaft NLG, der Samtgemeinde Zeven-Elsdorf und der Süderelbe AG soll fortgesetzt werden.

Der direkte Autobahnanschluss zur A1 sowie die allgemein verkehrsgünstige Lage des LogIn Parks sind beste Voraussetzung für die Ansiedlung – besonders für logistik-intensive Dienstleistungen. Auch IKEA schätzt die zentrale Lage des Standorts.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Distributionszentrum den Weg zu unseren Kunden weiter verkürzen können. Unser Standort liegt zentral in Norddeutschland und nahe der Hafenstädte Hamburg und Bremen. Zudem haben wir eine direkte Anbindung zur Autobahn und mit rund 86.000 Quadratmetern auch eine ausreichend große Fläche, um uns in Elsdorf langfristig und zukunftssicher aufzustellen“,

erläutert Claudia Dahlke die Gründe für die Standortentscheidung. IKEA ist Bauherr und Eigentümer des neuen, rund 40.000 Quadratmeter großen Distributionszentrums, die Investitionssumme liegt bei knapp 60 Millionen Euro. Betrieben wird der Standort durch die BLG Logistics Group. Dort werden rund 150 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Eröffnung und Inbetriebnahme des Distributionszentrums ist im Herbst diesen Jahres geplant.