STADER SAATZUCHT eG zeichnet Aktie der Süderelbe AG

Foto: Stader Saatzucht eGNahmen die Aktie von Süderelbe AG-Vorstand Dr. Olaf Krüger (r.) in Empfang: Vorstand Ralf Löhden, Rita Quadt und Vorstandssprecher Axel Lohse (v.l.n.r.). || Foto: Stader Saatzucht eG

„Bedeutendes Netzwerk in der Süderelbe-Region“ – jetzt 89 Aktionäre.

Die Süderelbe AG kann in ihren Reihen einen neuen Aktionär aus der Hansestadt Stade begrüßen. In der vergangenen Woche übergab Süderelbe AG-Vorstand Dr. Olaf Krüger die Aktie an die Vorstände Axel Lohse und Ralf Löhden:

„Die Gewinnung neuer Aktionäre und der strategische Ausbau der Aktionärsstruktur bleiben ein erklärtes Ziel der Gesellschaft. Wir freuen uns, mit der Stader Saatzucht eG ein wichtiges Unternehmen aus der Region als Aktionär gewonnen zu haben“.


Die 2016 eingeleitete strategische Neuausrichtung der Süderelbe AG hat zum Ziel, wieder eine stärkere Profilierung als Wirtschaftsförderungs- und Regionalentwicklungsgesellschaft zu erlangen. Axel Lohse, Vorstandssprecher der Stader Saatzucht eG:

„Wir betrachten unser Engagement als Investition in die Zukunft unserer Süderelbe-Region. Zudem wollen wir uns mit unseren unterschiedlichen Geschäftsfeldern in das Netzwerk der Süderelbe AG einbringen.“

Mit der Ausrichtung eines „Aktionärsfrühstück“ im Herbst werde man den Anfang dazu machen und die Aktionäre in den Verwaltungssitz in die Hansestadt einladen. Die Stader Saatzucht eG ist mit nahezu 300 Millionen Euro Umsatz und rund 2500 Mitgliedern eine der größten Primär-Warengenossenschaften Deutschlands. Die Genossenschaft versteht sich als Unternehmen der Landwirtschaft und Nahversorger in der Region zwischen Hamburg und Bremen. Mit über 400 Beschäftigten ist das Unternehmen in allen Sparten des landwirtschaftlichen Geschäfts, aber auch im Handel mit Heizöl, Diesel, Erdgas, Strom und anderen Energieträgern tätig. Daneben verfügt das Unternehmen über 18 Raiffeisen-Märkte, 24 Tankstellen und ist an sechs Baustoff-Standorten beteiligt.

Über die Süderelbe AG

Die Süderelbe AG versteht sich als kompetenter Ansprechpartner für Unternehmen, Investoren und Kommunen im Hamburger Süden. Schwerpunkte der Gesellschaft liegen in der Förderung des Wirtschaftsstandorts Süderelbe, in der Stärkung der Leit- und Zukunftsbranchen sowie in den Unternehmensservices. Mit der Entwicklung und Umsetzung grenzübergreifender Konzepte und Projekte stärkt die Süderelbe AG die südliche Metropolregion Hamburg. Hamburg und die niedersächsischen Landkreise Harburg, Lüneburg und Stade sowie die Hansestadt Lüneburg gehören ebenso zu den Aktionären wie die Sparkassen der Region und weitere Unternehmen.

www.suederelbe.de