VIERTER HAMBURGER WIRTSCHAFTSDIALOG

Der Zauber von Start-Ups.

About you, Heute In Hamburg oder Applike – zahlreiche etablierte Unternehmen wie Otto, die Haspa oder Gruner + Jahr setzen auf hauseigene Start-ups. Warum?
Darüber wird beim vierten Hamburger Wirtschaftsdialog zum Thema „Der Zauber von Start-ups – warum sich Konzerne um Gründer reißen“ am 29. Januar 2018 um 19 Uhr im Greenhouse Innovation Lab gesprochen.

Die neue, digitale Welt wird immer komplexer und schnelllebiger. Hier gilt es für Unternehmen mitzuhalten und stets flexibel und agil zu bleiben. Viele suchen neue Wege aus bestehenden Strukturen und definierten Prozessen, um Veränderungen und Innovationen flexibel begegnen zu können.

„Großkonzerne und Start-Ups treffen aufeinander.“

Mit einem schwerfälligen Tanker sind diese nicht zu bewältigen, daher schauen sich viele etablierte Unternehmen nach wendigeren Beibooten – den Start-ups – um. Dabei treffen zwei Pole aufeinander: die Konservativen aus den Großkonzernen und die Digital Natives aus der Gründerszene. Und mit ihnen vermeintlich unterschiedliche Kulturansätze und Führungsstilen. Wie kommen diese beiden Welten zusammen und wie können „die Neuen“ mit den etablierten Unternehmen und Konzernen kooperieren?

„Kann die Integration eines Start-Ups in einen Konzern gelingen?“

Gemeinsam soll darüber diskutiert werden. Dazu werden Jonas Thiemann, CEO & Co-Founder des Start-ups AppLike GmbH (einer Gruner + Jahr Company) sowie Nele Schön, Head of Training & Development bei Gruner + Jahr, spannende Eindrücke geben, wie die Integration eines Startups in einen Konzern gelingen kann. Mit diskutieren werden Jens Uehlecke, Managing Director beim Greenhouse Innovation Lab sowie Prof. Dr. Christian Lüthje, Leiter des Institut für Innovationsmarketing TUHH. Die Gäste auf dem Podium:

  • Jens Uehlecke, Managing Director, Greenhouse Innovation Lab, Gruner + Jahr GmbH & Co KG
  • Jonas Thiemann, CEO & Co-Founder, AppLike GmbH – a 100% Gruner + Jahr company
  • Nele Schön, Head of Training & Development, Gruner + Jahr GmbH & Co KG
  • Prof. Dr. Christian Lüthje, Leiter des Instituts für Innovationsmarketing an der TUHH, Academic Director beim StartupDock, Modulverantwortlicher am NIT für den Track Entrepreneurial Management
  • Moderation: Verena Fritzsche, Geschäftsführung (CEO), NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH

Es wird dazu eingeladen, Aspekte und Fragen in die Runde einzubringen. Nach der Diskussion kann mit den Podiumsgästen bei Snacks und Getränken gesprochen werden.

Hier kann man einen Platz für das Digital_Survival Training gewinnen:
In einem 2-tägigen Intensiv-Training am 9.-10. Februar 2018 kann das Denken der Zukunft kennengelernt werden. Beim Hamburger Wirtschaftsdialog kann ein Platz für diesen Workshop gewonnen werden.

4. Hamburger Wirtschaftsdialog
Termin: 29. Januar 2018 um 19 Uhr
Ort: Greenhouse Innovation Lab, Werkhalle, Schulterblatt 58, 20357 Hamburg