Virtual Reality für Unternehmen

Foto: WLHSven Samplatzki (r.), Gründer und Geschäftsführer von nation d, ist Experte für Virtual und Augmented Reality. Er demonstriert die Einsatzmöglichkeiten der Technologie – wie hier im Gespräch mit Rainer Rempe, Landrat des Landkreises Harburg. || Foto: WLH

Praxis-Tag informiert über Einsatzmöglichkeiten der Technologie.

Virtual Reality und Augmented Reality sind längst mehr als eine technische Spielerei des digitalen Wandels: Die Technologie, die Nutzer mit Unterstützung sogenannter Datenbrillen in computergenerierte, interaktive Welten eintauchen lässt, bietet viele professionelle Einsatzmöglichkeiten in der Wirtschaft. Ob in Architektur oder Maschinenbau, ob in Industrie oder Produktion, Logistik oder Handel – mit Hilfe der realitätsnahen Computersimulation lassen sich Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette simulieren.

Wie sich Virtual Reality und damit verbundene Technologien konkret in Unternehmen nutzen lassen, zeigt ein Praxis-Tag der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) am Dienstag, 8. August 2017. Als Experte zu Gast ist Sven Samplatzki, Gründer und Geschäftsführer von nation d (www.nationd.com), einem Unternehmen, das auf die Business-Anwendung von Virtual und Augmented Reality spezialisiert ist. Der Tag bietet die Chance, Technologien „live“ auszuprobieren und sich aus erster Hand über Machbarkeit, Konzept, Kosten und Anwendungsszenarien zu informieren. Das Angebot richtet sich an Unternehmen aus dem Landkreis Harburg. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Beratung werden individuelle Termine vergeben. Anmeldung und weitere Informationen bei der WLH GmbH unter Telefon (04181) 92360.