DSGVO mit Rührei und Lachs – Klaus Hain veranstaltet SeeveTalk für Unternehmer

Was für eine nette Runde: Einmal im Monat treffen sich Unternehmer aus dem Süden Hamburgs zum SeeveTalk in Hittfeld. Initiiert von Klaus Hain, Inhaber der Carl Rehder GmbH Versicherungsmakler (siehe auch Seite 15), findet immer am letzten Dienstag im Monat ein Frühstück im Hotel Zur Linde statt. Ab 7.30 Uhr gibt es dann nicht nur ein reichhaltiges Büfett, sondern auch interessanten Input – zum Beispiel von Christa Wiese, Datenschutzexpertin aus der Wingst. Sie informierte die Runde bei Rührei und Lachs über die Tücken der DSGVO, die derzeit nicht nur umfassend für genervte Kommentare sorgt, sondern vielfach auch für Sorgenfalten verantwortlich ist.

Klaus Hain hat den SeeveTalk ins Leben gerufen, um den organisierten und häufig auch teuren Netzwerktreffen à la BNI & Co. ein schlankes Format entgegenzusetzen. Wer in die „Linde“ kommt, muss nicht Mitglied werden und auch keine Geschäftsempfehlung mitbringen, sondern kann einfach ungezwungen Kontakte knüpfen und sich mit aktuellen Themen auseinandersetzen. So ein Thema hatte Christa Wiese Ende Mai im Gepäck. Sie servierte einen Schnellkursus in Sachen Datenschutzgrundverordnung und hatte den einen oder anderen Tipp parat. Zum Beispiel: „Wenn Ihnen am Telefon die Frage gestellt wird, welche Daten Sie über den Anrufer gespeichert haben, dann bleiben Sie ruhig und bitten um eine schriftliche Anfrage. Der Vorgang muss dokumentiert werden.“

Anzeige

Wer am SeeveTalk teilnehmen möchte, ist willkommen, muss sich aber bei Klaus Hain anmelden: k.hain@carl-rehder.de