Google MyBusiness: So erstellen Sie Ihren Eintrag

Matthias Kastner

Kolumne von Matthias Kastner Onlinemarketing-Manager

In unserer September-Ausgabe haben wir gezeigt, wie wichtig Google MyBusiness für die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in den lokalen Suchergebnissen ist. Nun geht es um konkrete Tipps zum Anlegen Ihres eigenen Eintrages.

Anzeige

Zu allererst prüfen Sie, ob es zu Ihrem Unternehmen bereits einen MyBusiness-Eintrag gibt. Suchen Sie dazu auf www.google.de nach Ihrem Firmennamen und ergänzen Sie ihn um Ihren Firmenstandort. Auch wenn Sie selbst noch keinen Eintrag angelegt haben – Google hat dies vielleicht schon automatisch gemacht. Ist ein Eintrag bereits vorhanden, können Sie ihn für sich beanspruchen und nach einer Bestätigung von Google übernehmen.

Voraussetzung für die Erstellung eines MyBusiness-Eintrages ist ein Google-Konto, das Sie ganz einfach auf myaccount.google.com einrichten können. Auf google.de/business loggen Sie sich mit den Zugangsdaten Ihres Google-Kontos ein. Damit Ihre Angaben später im Internet sichtbar werden, fordert Google Sie auf, Ihre Unternehmens-Inhaberschaft zu bestätigen. Dazu benötigen Sie einen Zahlencode, der Ihnen per Mail, per Postkarte oder telefonisch an die im Eintrag hinterlegten Kontaktdaten zugesendet wird.

Einheitliche Schreibweise

Nach dem Einloggen gelangen Sie in Ihr MyBusiness-Cockpit, über das Sie Inhalte einpflegen, Nutzer anlegen oder Statistiken auswerten können. Der wichtigste Bereich ist zunächst der Punkt „Info“. Hier lassen sich Firmenname, Anschrift, Einzugsgebiet, Öffnungszeiten, Telefonnummern und Ihre Unternehmensbeschreibung hinterlegen. Achten Sie darauf, dass die Schreibweisen (zum Beispiel bei Ihrem Unternehmensnamen oder der Telefonnummer) einheitlich zu Ihren sonstigen Profilen im Internet sind (zum Beispiel zu Ihren Impressums-Angaben auf Ihrer Website). Die Einheitlichkeit ist eines von vielen Kriterien für das Ranking Ihres Eintrages in den Suchergebnissen von Google.

Im nächsten Schritt widmen Sie sich dem Punkt „Fotos“. Hier können Sie Außen- und Innenaufnahmen, Ihr Profilbild und sogar Videos hochladen. Wichtig bei dem Einstellen von Bildern im Internet ist immer, dass Sie über die Nutzungsrechte verfügen. Ansonsten droht Abmahngefahr. Eine gute Qualität der Bilder ist ausschlaggebend für das Image Ihres Unternehmens.

Besonders interessant ist der Bereich „Beiträge“. Hier können Sie Ihren MyBusiness-Eintrag mittels Textbeschreibungen und Bildern sehr einfach um Angebote, Events, Produkte und Neuigkeiten erweitern. Ein zu hinterlegendes Enddatum verhindert, dass veraltete Meldungen angezeigt werden.

Der Punkt „Statistik“ bietet eine übersichtliche Auswertung zu den Besuchern Ihres MyBusiness-Eintrages. Sie erfahren beispielsweise, mit welchen Begriffen die Nutzer Ihren Eintrag gefunden haben, wieviele Aufrufe insgesamt verzeichnet wurden, wie oft Ihre Website aufgerufen, die Wegbeschreibung angesehen oder bei Ihnen angerufen wurde. Zu der Anzahl an Telefonanrufen für Ihr Unternehmen gibt es zudem eine Übersicht mit Uhrzeiten. So lassen sich Stoßzeiten abbilden, zu denen Sie auf jeden Fall erreichbar sein sollten.

Sie haben Fragen? Gerne unterstützen wir Sie bei der Er­stellung und Optimierung Ihres Google-MyBusiness-Eintrages. Kontakt: 0 41 41/936-273, E-Mail: anzeigen@tageblatt.de