Lorenz Gruppe unterzeichnet Vertrag mit der Plaza Hotelgroup

Mit der Plaza Hotelgroup haben die Projektentwickler Frank Lorenz und Sascha Franke von der Lorenz Gruppe einen neuen Partner für das Hotelprojekt am Veritaskai gefunden.

Überraschung auf der Expo Real: Am Veritaskai in Harburg soll 2022 ein Hotel der neuen Plaza Premium Marke eröffnet werden

19 Etagen, 272 großzügig geschnittene und modern designte Zimmer sowie eine Skybar mit 360-Grad-Panoramablick: Das sind die Pläne der Plaza Hotelgroup am Veritaskai im Binnenhafen von Hamburg. Auf der Expo Real in München, der bedeutendsten Immobilienmesse Deutschlands, besiegelten die Plaza Hotel­group und die Lorenz Gruppe als Projektentwickler mit einer Live-Vertragsunterzeichnung ihre Zusammenarbeit für das Flagship-Projekt im Norden. Das neue Hotel wird zukünftig unter der Lifestyle-Marke Plaza Premium betrieben. Die Eröffnung ist für Oktober 2022 geplant. „Die Besiegelung dieser Zusammenarbeit auf der Expo Real ist ein weiterer wichtiger Schritt für unser hauseigenes Brand. Mit dem zukünftigen Plaza Premium Hotel im Harburger Binnenhafen setzen wir klare Zeichen für die Hansestadt und unsere Lifestyle-Marke“, so Yonca Yalaz, Geschäftsführerin der Plaza Hotelgroup, bei der Vertragsunterzeichnung. „Wir haben lange an dem Konzept gearbeitet und freuen uns sehr, dieses wichtige Flagship im Norden Deutschlands gemeinsam mit unserem Partner, der Lorenz Gruppe, erfolgreich durchzuführen“, ergänzt die erfolgreiche Powerfrau, die die Plaza Hotelgroup seit der Gründung im Jahr 2002 gemeinsam mit ihrem Ehemann Ihsan Yalaz als gewichten Player in der Hotelbranche etabliert hat. Exklusivität, modernes Design und viel Platz für den Gast sind dabei die Grundpfeiler der neuen Marke, die auch besondere Highlights vorweist. „Angesagter Hotspot wird unsere Skybar in der 19. Etage sein. Mit dem 360-Grad-Panoramablick über das Wasser auch garantiert spektakulär am Abend“, sagt Yonca Yalaz. „Ein weiteres Highlight wird auch unsere Anlegestelle sein.“ Von dort aus sollen die Hotelgäste schnell Ziele in Hamburg-City erreichen.

Anzeige

Eigentümer und Projektentwickler ist die Lorenz Gruppe unter der Leitung von Frank Lorenz und Sascha Franke. „Nach vielen Gesprächen freuen wir uns sehr, einen international agierenden und wachsenden Betreiber für unser Hotel im Binnenhafen von Harburg gefunden zu haben. Wir sind von dem zukunftsorientierten Konzept und dem Design der Marke Plaza Premium begeistert. Jetzt kann das Projekt losgehen“, kündigt Frank Lorenz an, Projektentwickler und Investor der Lorenz Gruppe. Die bisherigen Pläne, auf der ehemaligen Beachclub-Fläche ein Best Western Hotel zu bauen, hatten sich zerschlagen. „Die Transaktion ist für uns ein besonderer Erfolg. Wir sind sehr stolz darauf, die Verbindung dieser beiden starken Unternehmen begleiten zu dürfen“, erläutert Iman Azizi, der als Partner der Immobilienberatung Nierobisch & Möller die Plaza Hotelgroup bei der Expansion berät. Die Plaza Hotelgroup besitzt und betreibt gut 40 Hotels mit mehr als 6000 Zimmern im Drei- und Vier-Sterne-Segment und strebt mit ihrer neuen Plaza Premium Marke deutschlandweit mehr als 30 Hotels mit weiteren mehr als 6000 Zimmern an. Das erste Plaza Premium Hotel wird in Heidelberg in bester Downtown-Lage im März 2020 an den Start gehen. Auch hier wird es eine Rooftop-Bar mit Restaurant geben: in 24 Metern Höhe mit Blick auf das Heidelberger Schloss. Die Eröffnung des Hotels im Harburger Binnenhafen ist für Oktober 2022 geplant. Drei weitere Hotels in Hamburg sowie Häuser in Berlin, Recklinghausen, Darmstadt, Heilbronn, Stuttgart und Linz in Österreich sind im Visier des Unternehmens.

Weitere Informationen: https://plazahotels.de/