WLH erweitert Angebot beim Experten-Tag für Gründer

Foto: WLH GmbHHolger May, Geschäftsführer Tedesio GmbH und Kerstin Helm, ISI-Zentrumsleitung || Foto: WLH GmbH

Beratung in Sachen Datenschutzgrundverordnung für Gründer.

Erstmals beim Expertensprechtag am 04.09.2018 bietet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) neben Rechts-, Steuer- und Finanzberatung auch Beratungen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an. Gründer und junge Unternehmen können sich beim Expertensprechtag in individuellen Einzelgesprächen kostenfrei beraten lassen. Experte für die DSGVO ist die Tedesio GmbH, selbst 2016 im Buchholzer ISI Zentrum für Gründung, Business und Innovation der WLH gegründet.

Die DSGVO ist am 25. Mai dieses Jahres – nach einer zweijährigen Übergangszeit – EU-weit Inkrafttreten. Sie soll Bürger vor unerwünschter Weitergabe oder gar Missbrauch ihrer Daten schützen. Für Unternehmen kann eine Missachtung der DSGVO teuer werden: Bußgelder in Millionenhöhe sind möglich. Zum Stichtag 25. Mai haben daher die meisten Unternehmen ihre Kunden kontaktiert, um sich ihr Einverständnis zur Verarbeitung ihrer Daten für bestimmte Zwecke zu holen. Doch das allein reicht noch nicht.

Anzeige

Bei Verstößen gegen die DSGVO drohen Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro bzw. vier Prozent des Jahresumsatzes. Die Landesdatenschutzämter können Unternehmen hinsichtlich der Einhaltung der DSGVO überprüfen – beispielsweise aufgrund von Beschwerden, aber auch anlasslos. Ziel ist es in erster Linie, die Unternehmen zu sensibilisieren. In Niedersachsen erhebt die Landesdatenschutzbeauftragte derzeit Stichproben. Beim Expertentag können sich Startups und junge Unternehmen beraten lassen, wie sie  DSGVO-konform arbeiten.

ISI Zentrumsmanagerin Kerstin Helm freut sich, dass beim Sprechtag ein Partner berät, der selbst 2016 den  Grundstein für den Unternehmenserfolg im ISI Zentrum gelegt hat.

„Startups finden hier nicht nur die passenden Räume, sondern darüber hinaus Beratung und betreiben Networking. Die Tedesio GmbH ist mit ihren Mitarbeitern ein gutes Beispiel für Buchholzer Neugründungen, die eine rasante Entwicklung nehmen“.

Die TEDESIO GmbH, ist ein breit aufgestellter IT-Dienstleister, der zurzeit vor allem mit der DSGVO zu tun hat. Tedesio überprüft die IT-Infrastruktur, -Dokumentation und -Sicherheitskonzepte sowie Prozesse, beziehungsweise hilft bei deren Erstellung und leitet daraus Empfehlungen ab, um die Anforderungen der DSGVO zu erfüllen. Datenschutz betrifft viele Bereiche: personenbezogene Kundendaten, Vertragsbeziehungen zu externen Dienstleistern, die ebenfalls Zugriff auf personenbezogene Daten haben, ebenso Inhalte auf Internetseiten des Unternehmens. Darüber hinaus kann Tedesio auch als externer Datenschutzbeauftragter fungieren.

Terminanfragen für ein individuelles Beratungsgespräch am Expertentag am 04. September 2018 im ISI Zentrum nimmt die WLH unter info@wlh.eu oder 04181/92360 entgegen. Weitere Informationen zu Beratungsangeboten für Existenzgründer findet man unter www.wlh.eu.