Maritime Atmosphäre für die Tagung

Hafenstimmung in den Bremerhavener HavenweltenWaschechte Hafenstimmung statt der üblichen Kulisse von Tagungshotels bietet das „im jaich boardinghouse“ in den Bremerhavener Havenwelten. Foto: Heumer

Für den Erfolg einer Veranstaltung ist nicht die Größe des Tagungsortes, sondern seine Atmosphäre entscheidend. Das „im jaich boardinghouse“ in Bremerhaven setzt dabei auf das Maritime.

Vorträge, Flip-Charts oder Powerpoint-Präsentationen mögen spannend und interessant sein. Doch irgendwann muss der Kopf wieder frei und aufnahmefähig sein. Für die Gäste des Boardinghouse im-Jaich in Bremerhaven reicht da schon ein Augenblick zur Entspannung. Und zwar buchstäblich – denn wer für einen Moment abschalten möchte, lässt den Blick aus dem Tagungsraum einmal über die Lloyd Marina schweifen, die zu dem Ensemble aus Boardinghouse, im-Jaich-Hotel und dem Bistro ÜberSEE gehört. „Unsere Gäste wissen die besondere maritime Atmosphäre hier zu schätzen“, weiß Hausmanager Rüdiger Magowsky.

Anzeige

Gegen das klassische Tagungsambiente

Als das in dieser Form einmalige Hotel- und Appartement-Konzept am Neuen Hafen konzipiert wurde, entschieden sich die Planer gezielt gegen das klassische Ambiente eines Tagungshotels. „Wir wollten etwas anderes bieten als die üblichen Kulissen, die ja in aller Welt in Tagungshotels gleich sind“, erinnert sich Magowsky. Das Boardinghouse-im-Jaich gehörte zu den ersten privaten Investitionen in dem Bremerhavener Tourismusgebiet Havenwelten und wurde parallel zur Lloyd Marina vom selben Betreiber gebaut. „Da lag es ja nahe, dass wir diese Hafenstimmung hier mit aufnehmen“, sagt der Hausmanager.

Auch wenn das Boardinghouse und das im-Jaich-Hotel Geschäftskunden und Urlauber gleichermaßen ansprechen, ist der Charakter des Tagungsraumes bewusst familiär gehalten. „Wir haben uns gezielt entschieden, die Kapazität auf 22 Personen zu begrenzen“, erläutert Magowsky. Die Gäste sollen sich im Haus und im Tagungsraum wohlfühlen und spüren, dass der Service ihnen persönlich und nicht einem anonymen Tagungsteilnehmer gilt.

Flexibel für verschiedene Anlässe

In der Art der Veranstaltung sind Magowsky und sein Team sehr flexibel. Die Bandbreite reicht von der klassischen Konferenz und Tagung über beruflich orientierte Events („In den Havenwelten haben wir ja viele spannende Attraktionen für Rahmenprogramme“) bis zu Familienfeiern. „Vor kurzem haben wir hier sogar eine Schiffstaufe gefeiert“, freut sich Magowsky. Während die Taufgäste mit der Skipperfamilie im Tagungsraum feierten, lag die neue Segelyacht in der Marina direkt vor den Fenstern des Veranstaltungsraumes.

Der Raum bekommt jetzt einen noch maritimeren Charakter als das gesamte Ensemble ohnehin schon hatte. Für die neue Gestaltung greift Magowsky Elemente des Bistros „ÜberSEE“ auf, das für Tagungsteilnehmer ohnehin eine wichtige Rolle spielt: „Über unsere Bistroküche können wir das Catering für jede Art von Veranstaltung bereitstellen“, verspricht der Hausherr. Wenn gewünscht, bekommen die Gäste das Buffett direkt in den Tagungsraum geliefert.

Das Boardinghouse und das Hotel stehen Tagungsgästen natürlich auch für Übernachtungen zur Verfügung. Mit dem Boardinghouse hatte der Marina-Betreiber im-Jaich seinerzeit in Deutschland ein völlig neues Konzept angeboten, das die wesentlichen Serviceelemente eines Hotels mit einem Appartement verbindet und für die Gäste Komfort und Unabhängigkeit kombiniert. „Im Grunde gilt das auch für unsere Tagungsmöglichkeiten“, betont Magowsky: „Wir verbinden individuellen Service mit persönlicher Gestaltungsfreiheit.“ (heu)