Jetzt ist eine neue  Business-Struktur gefragt

Foto: Wolfgang BeckerHier, am König-Georg-Stieg 4 in Wilhelmsburg, ist die Traumland-Medien-Crew zu Hause. Von links: Barry Guy, Gründer und Gesellschafter Willi Neumann, Jens Böttcher, Gesellschafterin Helgrid Neumann und Judith Neumann-Rath, die soeben als Marketing-Assistentin eingestiegen ist.

PORTRÄT Unternehmer bleibt Unternehmer: Willi Neumann gründet Traumland Medien GmbH und unterstützt Künstler aus der christlichen Musikszene.

Von der E-Technik zur E-Musik? Ganz so krass ist der Sprung, den Willi Neumann, langjähriger Inhaber und Geschäftsführer bei Hartmann Elektrotechnik in Wilhelmsburg, gemacht hat, zwar nicht, aber ganz abwegig ist der überraschende Branchenwechsel auch nicht. Nachdem Neumann sein Unternehmen an den französischen Mischkonzern Spie verkauft hat, macht er sein Hobby zum Beruf: Der 63-Jährige („Ich habe mein Leben lang Musik gemacht“) hat die Traumland Medien GmbH gegründet und mit dem US-Violinisten Christer Tepper seinen ersten Künstler unter Vertrag genommen. Das Besondere an Traumland Medien: Das junge Unternehmen unterstützt und promotet Künstler aus der christlichen Musikszene. Mit im Boot sitzt mit Barry Guy ein erfahrener Kenner der Musikbranche. Der Brite war unter anderem acht Jahre lang Marketing-Direktor bei EMI Südafrika, anschließend sieben Jahre bei EMI Deutschland und hat mit Künstlern wie Joe Cocker und Paul McCartney zusammengearbeitet. Wie Neumann sieht auch er eine Lücke in der christlichen Verlagsszene, in der sich mit der SCM Verlagsgruppe derzeit nur noch ein namhaftes Unternehmen um Musiker aus diesem Bereich kümmert.

Neumann: „Wir haben Traumland Medien im April 2016 gegründet und verstehen uns als Künstler- Agentur. Wir sind auch offen für Künstler, die sich nicht der christlichen Musikszene zuordnen. Im Vordergrund steht Musik. Wir wollen uns als Produzenten, Vermarkter und Konzertveranstalter etablieren. Ein weiterer Bereich ist die TV-Arbeit – dazu zählt die Sendung ‚Tiefsehtauchen‘ mit Jens Böttcher, die auf Bibel-TV ausgestrahlt wird und bis zu 100 000 Zuschauer hat. Die klassische Verlagsarbeit im Printbereich, also das Verlegen von Büchern, ist eine Option, zurzeit aber nicht unser Schwerpunkt.“

Die Dominanz der englisch-sprachigen Titel im deutschen Radio führt zu Oberflächlichkeit. Der Hörer ist es nicht gewöhnt, sich mit den Texten zu beschäftigen.“

Barry Guy, Musik-Manager

Als Erstlingswerk hat Traumland Medien das Album „You raise me up“ mit Christer Tepper herausgebracht. Der Solo-Geiger stammt aus Charlotte/North Carolina. Und auch in eigener Sache ist Willi Neumann musikalisch unterwegs: Als „Familie Neumann“ sind er, seine Frau Helgrid sowie seine Töchter Sarah und Judith ebenfalls im noch jungen Verlagsangebot zu finden. Ende April wurde ein Vertriebsvertrag mit dem Brunnen-Verlag abgeschlossen, der überwiegend für sein Buch-Angebot bekannt ist. Außerdem kooperiert Traumland Medien mit dem Gentle Art Studio in Hamburg.

Als Geschäftsführer ist Neumann bei Traumland für die Finanzen und die Betriebsführung verantwortlich. Barry Guy übernimmt die Themen Promotion und Marketing. Jens Böttcher soll neue Ideen beisteuern, Kontakte zu Künstlern aufbauen und im Team mit Neumann und Guy an der Kreativ-Strategie arbeiten. Denn Kreativität ist gefordert, wenn das Unternehmen Traumland kein Traum bleiben soll.