Es geht um den Wissenstransfer

Globalisierung, internationale politische Unsicherheiten, Industrie 4.0 und Fachkräftemangel – nur einige von vielen Herausforderungen, vor denen Sie als Unternehmer und Entscheider aktuell stehen. Gleichzeitig bieten genau diese Herausforderungen aber auch ganz neue Chancen in einem dynamischen Umfeld: Spannende Startups kommen auf den Markt und machen sich innovative Ideen, Themen wie künstliche Intelligenz oder neue Arbeitsformen, gezielt zunutze.

Für Sie bedeutet das jedoch: Um Entscheiden zu können, benötigen Sie Informationen!

Anzeige

Mit unserem Mittelstandskongress (MSK) sprechen wir daher gezielt Unternehmen und Entscheider in der Metropolregion an, die sich zu aktuellen Themen informieren und dabei von der wissenschaftlichen Nähe der Referenten profitieren möchten.

Der Kongress steht deshalb unter der Überschrift: „Wirtschaft trifft Wissenschaft, Impulse von Vordenkern für Unternehmer und Entscheider aus Lüneburg und der Metropolregion Hamburg“. Im Gegensatz zu den vielfach angebotenen Netzwerkveranstaltungen steht beim MSK der Wissenstransfer im Mittelpunkt. Dies spiegelt sich sowohl in der Auswahl hochkarätiger Speaker und zahlreicher Workshops, welche es erlauben, auch auf individuelle Frage­stellungen einzugehen, als auch im Ort der Konferenz wieder. Ergänzend wird es selbstverständlich auch Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken geben.

Außer den beiden Keynote-Speakern werden neun Workshops zur Auswahl stehen. Zudem bietet eine Messe mit den Gestaltern der Workshops und weiteren Partnern eine gute Plattform, sich fundiert zu informieren und Themen ergänzend zu diskutieren.

Seien Sie dabei!

Uns als Sparkasse Lüneburg ist es ein zentrales Anliegen, Partner des Mittelstands zu sein. Immer wieder suchen wir nach neuen Wegen, unserem Anspruch gerecht zu werden. Was beschäftigt Unternehmer und Entscheider wirklich? Welche Themen sind relevant? Wann ist ein Unternehmer bereit, einen Vormittag oder sogar einen ganzen Tag nicht im Unternehmen zu verbringen? Erste Gespräche mit Unternehmern und potenziellen Partnern gaben die entsprechenden Impulse und bestätigten uns schnell, das Vorhaben umzusetzen. So entstand die Idee des MSK, und diese nahm kontinuierlich Form an. Der Ort zu diesem Format stand sofort fest – wo kann man die Wirtschaft und Wissenschaft besser zusammenbringen, als an einem Ort der Lehre und Forschung selbst. Mit dem MSK ist es uns gelungen, ein für die Metropolregion einzigartiges Format zu entwickeln und nach Lüneburg zu bringen.

Unsere Partner, mein Team und ich arbeiten mit viel Leidenschaft und Engagement daran, durch dieses Format einen echten Mehrwert für unsere Unternehmer in unserer Region zu stiften. Seien Sie dabei!