Kompetent, fair und vor allem schnell

Foto: Wolfgang BeckerRené Borkenhagen ist seit 2004 im Immobiliengeschäft und als Makler Ansprechpartner sowohl für Privatals auch Gewerbekunden. Unterstützt wird er von Immobilienberaterin Jutta Michaelis. || Foto: Wolfgang Becker

Buchholz: Immobilienmakler René Borkenhagen über den Mangel an modernen Büroräumen

Im ISI Zentrum für Business, Gründung & Innovation sind die Räume hell und freundlich, die Einrichtung ist modern, im Winter ist es schön warm, im Sommer kühl – so lässt es sich gut arbeiten. Hier an der Bäckerstraße im Buchholzer Gewerbegebiet hat auch René Borkenhagen sein Büro eingerichtet und fühlt sich im modernen Ambiente der WLH-Zentrale ausgesprochen wohl: „Darauf kommt es Mietern heute an. Wer neue Büroräume sucht, der schaut nicht nur auf die passende Fläche, sondern auch auf das passende Umfeld. Es gibt im Landkreis Harburg durchaus eine positive Nachfrage nach Büroräumen. Das Angebot moderner Büros ist jedoch eher gering. Die Kunden suchen Atmosphäre, finden aber häufig Fliesen aus den 70er-Jahren. Das passt nicht zusammen.“

Anzeige

Der 36-jährige Diplom-Immobilienökonom (ADI) ist seit 2007 im Maklergeschäft aktiv. Mittlerweile hat er viele Kunden aus dem gewerblichen Bereich – und die suchen Büros, Praxisräume, Ladenflächen, Produktionsflächen und kleine Hallen. René Borkenhagen brachte den Jagdausrüster Frankonia nach Buchholz, er fand Gewerberäume für Küche & Co. und die HUK-Coburg, beide an der Hamburger Straße. „Räume für Arztpraxen sind eine besondere Herausforderung, denn die gesuchten Größen zwischen 150 und 250 Quadratmetern sind eher selten zu finden. Hinzu kommt: Es gibt gesetzliche Auflagen wie beispielsweise ein barrierefreier Eingang und das Vorhandensein eines Behinderten-WCs. Ältere Immobilien haben zumeist keinen Aufzug. Da wird es dann schon schwierig“, sagt der Makler. Auch die Einzelhandelsflächen in der Buchholzer Innenstadt hat der Makler im Blick. René Borkenhagen: „Die Mietpreise steigen, was in einzelnen Fällen schon dazu geführt hat, dass namhafte Geschäfte langjährige Standorte aufgegeben haben und in günstigere Lagen gewechselt sind.“

René Borkenhagen, er ist auch Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken (DESAG), hat das gewerbliche Standbein in den vergangenen Jahren erfolgreich ausgebaut. Das andere Standbein ist das klassische Vermieten und Verkaufen von Wohnimmobilien aller Art. Er sagt über seine Philosophie: „Wir sind nicht der größte Immobilienmakler, aber wir kennen den Markt gut, kümmern uns intensiv um jede einzelne Immobilie und setzen auf Klasse statt Masse.“ „Wir“, das sind in diesem Fall René Borkenhagen und seine Mitarbeiterin Jutta Michaelis, die sich speziell um die Vermietung von Wohnimmobilien kümmert. Er sagt: „In unserem Geschäft ist Schnelligkeit heute alles. Wir sind schnell.“

Web: https://www.borkenhagen.co/