Spanische Leidenschaft made in Germany

Foto: Wolfgang BeckerDa ist er: Verkaufsberaterin Lilli Drohm, Autohaus Meyer in Elstorf, stellt den neuen Tarraco vor, ein SUV mit Ladekapazität und hohem Komfort. || Foto: Wolfgang Becker

Auch für Gewerbekunden interessant: Autohaus Meyer (Elstorf) stellt das neue Seat-Flaggschiff Tarraco vor

Mit dem brandneuen Tarraco hatSeat ein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht, das auch für Gewerbekunden interessant ist – ein großes SUV mit vielen Variationsmöglichkeiten und einem vergleichsweise großen Ladevolumen. Lilli Drohm, Verkaufsberaterin im Autohaus Meyer in Elstorf: „Das ist das Besondere: der hohe Einstieg in Kombination mit Bewegungsfreiheit im Fahrzeug und einer großen Ladefl äche von bis zu 760 Liter Fassungsvermögen. Das bieten andere Fahrzeuge dieser Klasse nicht.“ Und der spanische Hersteller Seat, seit Jahren unter dem Volkswagen-Dach zu Hause, hat noch etwas Besonderes parat: Er wird in Wolfsburg gebaut. Lilli Drohm: „Das ist spanische Leidenschaft made in Germany.“ Sie verweist darauf, dass der Tarraco das erste Modell im neuen Seat-Design ist – es dominiert das Dreieck.

Anzeige

Mit einem Einstiegspreis von 29 980 Euro brutto kommt die Variante „Style“ vergleichsweise günstig daher. Der 1,5-Liter-Benziner leistet 150 PS und ist mit Schaltgetriebe ausgestattet. Serienmäßig: LED-Licht, Spurhalteassistent, Ledermultifunktionslenkrad, virtuelles Cockpit, Tempomat, Frontassistent, Bluetooth-Freisprechanlage und E-Call. Alternativ kann auch ein 150-PS-Dieselmotor mit Schaltgetriebe oder Automatik geordert werden. In der höheren Ausstattungsvariante „Excellence“ sind zusätzlich Zwei-Liter- Motoren als Diesel oder Benziner jeweils mit Automatik und 190 PS sowie Allrad zu haben. Einstiegspreis: 33 650 Euro brutto. Dafür gibt es dann auch das schlüssellose Start- und Schließsystem „Kessy“ und die unter anderem per Fußsensor zu betätigende elektrische Heckklappe sowie 19-Zoll-Felgen, Climatronic, den Abstandstempomaten ACC und einen Parkassistenten. Weitere Ausstattungsdetails können bestellt werden. Und: Den Tarraco gibt es auf Wunsch auch als Siebensitzer.

Lilli Drohm: „Das Preisleistungsverhältnis stimmt einfach. Für Gewerbekunden haben wir zusätzlich interessante und attraktive Finanzdienstleistungen. Ein Beispiel im Leasing: Bei 36 Monaten Laufzeit und 20 000 Kilometern Jahresleistung liegen wir gerade mal bei 257 Euro netto im Monat.“ Das Autohaus Meyer ist zudem Kompetenzcenter
für Gewerbekunden. Dazu zählen ein Rundum die-Uhr-Notdienst inklusive Stellung eines Ersatzwagens. Hol- und Bring-Service bei Werkstatt-Terminen, Mobilitätsgarantie und vieles mehr. Geschäftsführer Mirco Meyer: „Egal was passiert, wir holen unsere Kunden von der Straße.“
Was das Elstorfer Autohaus Gewerbetreibenden noch bietet, erläutert Servicemitarbeiterin Nadine Yokus: „Gewerblich genutzte Fahrzeuge müssen einmal im Jahr die sogenannte UVV-Prüfung durchlaufen – so ist es in den Unfallverhütungsvorschriften vorgesehen. Jeder Gewerbekunde, der unseren Service nutzt, wird daran erinnert.“ Und: „Das Autohaus Meyer ist das einzige weit und breit, das im Bereich Reifen/Räder jede Leasinggesellschaft betreut. Egal, wo das Fahrzeug geleast wurde, wir sind als Reifenund Räderservicebetrieb zugelassen.“

Wer als Gewerbetreibender einen Seat bei Meyer least, kann zudem attraktive Servicepakete buchen. Ab 9,99 Euro/Monat/netto sind beispielsweise unter dem Titel Wartung & Verschleiß Inspektionen, die UVV, sämtliche Verschleißteile (ohne Reifen), Gebühren für Haupt- und Abgasuntersuchung (HU/AU) sowie die Ersatzmobilität abgedeckt. Pauschal kann Vollkasko für alle Fahrzeugnutzer vereinbart werden. Das Reifen-Paket ist sozusagen eine Reifen-Flatrate, die Zugriff auf das virtuelle Lager ermöglicht. Unter dem Stichwort „Eine Rate“ werden zudem Kfz-Steuer, Leasingrate plus Sonderpakete in einem Betrag abgebucht – das erleichtert die Steuererklärung.

Über das Meyer-Fuhrparkmanagement werden Gewerbekunden zeitoptimiert über Fristen beispielsweise bei Anschlussverträgen für Leasingfahrzeuge auf dem Laufenden gehalten. Lilli Drohm: „Seat entwickelt sich zunehmend zur Marke für Gewerbekunden. Das zeigt die positive Entwicklung der vergangenen zehn Jahre.“ Mit dem Tarraco soll dieser Trend fortgesetzt werden.

Web: https://www.autohausmeyer- elstorf.de/