AVW Immobilien AG feiert 40-jähriges Jubiläum

Erfolg verpflichtet:  Zwei Spenden in Höhe von jeweils 250.000 Euro.

Der Hamburger Projektentwickler und Immobilienmanager AVW Immobilien AG feierte vergangenen Donnerstag, am 18. Oktober 2018, sein 40-jähriges Bestehen. Die Jubiläumsfeier mit mehr als 150 Gästen aus Wirtschaft und Politik fand im von der AVW entwickelten Hamburger Viersterne-Hotel The Rilano statt. Zu den prominenten Rednern gehörten Dr. Rüdiger Grube, ein langjähriger Wegbegleiter von Unternehmensgründer Frank Albrecht, sowie Dagmar Berghoff, welche in einem eigens kreierten Beitrag die Meilensteine der AVW-Unternehmenshistorie im bekannten Tagesschau-Stil für die Gäste Revue passieren ließ. Ein besonderes Highlight des Abends war die Spendenübergabe von insgesamt einer halben Million Euro an gemeinnützige Vereine, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren.

Die AVW Immobilien AG übergab 250.000 Euro an das Kindernetzwerk ihres neuen strategischen Partners, der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg. Die United Kids Foundations unterstützen eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte. Die Spende der AVW richtet sich speziell an das Projekt brotZeit e.V. Der Verein versorgt bundesweit bedürftige Kinder an über 200 Schulen mit einem gesunden, kostenlosen Frühstück. Der Scheck wurde an Schauspielerin und brotZeit-Gründerin Uschi Glas überreicht.

Anzeige

Die zweite Spende des Abends in Höhe von 250.000 Euro ging ebenfalls an United Kids Foundations und stammt von der Familie des Firmengründers Frank Albrecht. Mit diesem Betrag wird der Children for a better World e.V. unterstützt. Unter dem Leitgedanken „Mit Kindern. Für Kinder!“ fördert die Hilfsorganisation Programme gegen Kinderarmut und unterstützt das soziale Engagement von Kindern und Jugendlichen. Stiftungsgründerin Gabriele Quandt nahm die Spende entgegen.

Unternehmensgründer Frank Albrecht zu den Spendenübergaben:

„Die AVW ist seit 40 Jahren sehr erfolgreich im norddeutschen Immobiliengeschäft tätig. Und ich bin der festen Überzeugung, wer Erfolg hat, sollte auch etwas zurückgeben. Besonders in der Kinder- und Jugendarbeit können schon simple Maßnahmen wie eine regelmäßige Mahlzeit, bei der die Kinder Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommen, einen großen Unterschied machen. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir diese wichtige Arbeit und das Engagement der United Kids Foundations unterstützen können.“

Mit neuer Strategie und gestärkter Kapitalbasis ins fünfte Jahrzehnt

Die AVW wurde 1978 von Frank Albrecht in Buxtehude gegründet und hat seitdem mehr als 130 kommunale Bauten, Büro- und Gewerbekomplexe, Wohngebäude, Seniorenheime, Einkaufszentren, Hotels sowie Fitness- und Gesundheitsanlagen geplant, realisiert und vermietet, darunter auch überregional bekannte Projekte wie den Airbus-Technologiepark in Hamburg-Finkenwerder oder das Bremerhavener Einkaufs- und Erlebniszentrum Mediterraneo.

Im fünften Jahrzehnt ihrer Geschäftstätigkeit fokussiert sich die AVW im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung nun verstärkt auf das Segment Wohnen und setzt ihren Schwerpunkt vor allem auf die Entwicklung von Eigentums- und Mietwohnungen sowie auf Sondernutzungsformen wie seniorengerechtes Wohnen, Boardinghäuser und Hotels. Auch die Kapitalbasis wurde gestärkt: Im April 2018 gewann die AVW die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg als neuen, strategischen Ankerinvestor.

Michael Mertmann, Vorstand der AVW, dazu:

„Wir werden uns nicht auf dem Erfolg der Vergangenheit ausruhen, sondern den deutschen Immobilienmarkt mit innovativen Nutzungskonzepten auch in den kommenden Jahren aktiv mitgestalten.“

Zurzeit befinden sich sechs Projekte mit rund 500 Wohneinheiten unter anderem in Peine, Stade, Achim, Ahrensburg und Hamburg in der Realisierung. Weitere Projekte mit einem Investitionsvolumen von rund 200 Millionen Euro sind bereits geplant.