Senator Horch läd Unternehmen der Lebensmittelbranche zum Senatsfrühstück

Foto: foodactive e.V.Senatsfrühstück mit foodactive Unternehmen || Foto: foodactive e.V.

foodactive wünscht sich stärkere Etablierung der Ernährungsbranche in Hamburg.

Senator Horch hatte am vergangenen Montag zum fünften Mal Unternehmen der Ernährungswirtschaft aus der Metropolregion Hamburg zum traditionellen Senatsfrühstück in das Gästehaus des Hamburger Senats eingeladen. Rund 20 Geschäftsführer von mittelständischen Hamburger Unternehmen der Ernährungswirtschaft, wie unter anderem der Backwarenhersteller Backhaus Wedemann und Harry Brot, Kaffeerösterei J.J.Darboven, der Hamburger Großmarkt sowie Fleischproduzent Block House diskutierten mit Senator Horch über zukunftsrelevante Themen der Branche, wie Personalgewinnung, Digitalisierung, Logistik und Verkehr. In seiner Rede fasste der Vorstandsvorsitzende von foodactive, Karl-Heinz Krämer, zusammen:

„Seit fünf Jahren pflegen wir eine wachsende und inzwischen sehr enge Zusammenarbeit mit dem Senat. Sie, sehr geehrter Herr Senator Horch, haben sich in dieser Zeit intensiv für unsere Lebensmittelbranche eingesetzt und diese weiter gestärkt. Für das entgegengebrachte Interesse und die Wertschätzung unserer Branche bedanken wir uns. Wir wünschen uns für die Zukunft, dass die positive Wahrnehmung unserer wirtschaftsstarken Branche noch weiter zunimmt und sich die Ernährungsindustrie im Wirtschaftssektor, neben der Schifffahrt und dem Tourismus, zunehmend etabliert.“ In seiner Ansprache hob Senator Horch die Bedeutung des Branchennetzwerks foodactive hervor, daß Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in der Metropolregion Hamburg vernetzt: „Der Wissensaustausch schafft Synergieeffekte und Wettbewerbsvorteile für die gesamte Ernährungsbranche und fördert das Voneinanderlernen zwischen Start-ups und etablierten Firmen.“

Anzeige

Die Lebensmittelbranche ist für Hamburg eine bedeutende und wachsende Branche. Über 1000 Unternehmen erwirtschaften pro Jahr über 46 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigen ca. 120.000 Mitarbeiter in der Metropolregion Hamburg. Im foodactive Netzwerk haben sich rund 80 dieser Unternehmen zusammengeschlossen, um die Voraussetzungen für das Wachstum sowie die Wahrnehmung ihrer Branche zu verbessern.

foodactive Veranstaltungen:

07.11.2018 Fachtagung Krisen- und Reklamationsmanagement 

14.11.2018 Info-Lounge „Verpackungslösungen“ 

22.11.2018 Think Tank Food SNACK®EVOLUTION

Über foodactive e.V. foodactive ist ein Zusammenschluss von rund 80 Unternehmen der Lebensmittelbranche der Metropolregion Hamburg und darüber hinaus der zentrale und professionelle Ansprechpartner für die Lebensmittelbranche mit Kontakten in die Branche, zu Experten, zur Politik und Verwaltung und das offizielle Ernährungsnetzwerk der Freien und Hansestadt Hamburg. Zielgruppe sind Unternehmen der Lebensmittelproduktion. Mehrwerte für Unternehmen sind das Netzwerk sowie (Fach-) Information in Arbeitskreisen, Fachveranstaltungen und Workshops mit wertschöpfenden Kontakten. 2015 wurde foodactive als Exzellenz-Cluster des Bundeswirtschaftsministeriums ausgezeichnet und Mitglied in die „gocluster“-Initiative. www.foodactive.de